1. Wirtschaftsgruppe Chemische Industrie

    Neben Unterlagen der Vorgängerinstitutionen Verein zur Wahrung der Interessen der Chemischen Industrie Deutschlands e. V. und Gesamt-Verband der Deutschen Kunstseidenindustrie enthält der Bestand Akten der Wirtschaftsgruppe selbst und ihrer Fachgruppen Chemische Herstellung von Fasern, Körperpflegemittel, Pharmazeutische Erzeugnisse, Seifen-, Wasch- und Reinigungsmittel-Industrie sowie Kautschukindustrie.

  2. Metal mezuzah found postwar and used by a Polish Jewish survivor

  3. Reichssippenamt

    Der Hauptteil der Überlieferung des im Bundesarchiv vorliegenden Bestandes bezieht sich auf den Schriftdenkmalschutz. Die Akten betreffen v.a. die Sicherung, Restaurierung und Verfilmung von Kirchenbüchern und anderen genealogischen Quellen. Die Hauptaufgabe der Behörde, die Abstammungsprüfung, ist sowohl durch Grundsatzvorgänge als auch durch einzelne Abstammungsbescheide und Beschwerden dagegen dokumentiert. Des Weiteren finden sich Unterlagen über die Tätigkeit der Sippenämter, Sippenkanzleien, sippenkundlichen Vereine und Sippenforscher sowie zur Zusammenarbeit mit anderen Behörden. Zu ...

  4. Wooden sculpture of a grieving woman made by a Lithuanian Jewish artist

  5. Felix and Flory Van Beek correspondence

  6. Akta miasta Płocka

    • Files of the Town of Płock

    Część I - 1. Akta Urzędu Municypalnego i Magistratu m. Płocka l. 1808-1867 (sygn. od 1 do 974) [not relevant] Część II - Stadtverwaltung Schröttersburg [Zarząd Miasta Płocka] z l. 1939-1944: 1. Allgemeine Verwaltung [Zarząd Ogólny] l. 1939-1944 (sygn. od 1 do 653): zarządzenia, obwieszczenia, struktura organizacyjna, zakresy czynności i wykazy urzędników, listy płac, akta osobowe pracowników, listy gospodarstw rodzinnych, sprawy kwaterunkowe m.in.. Karty meldunkowe poszczególnych osób oraz karty comiesięcznych zgłoszeń b. wojskowych polskich – uczestników kampanii wrześniowej, wykazy osób w...

  7. Terezín/Theresienstadt

    The archive records from the Terezín ghetto (24 November 1941 – 8 May 1945, and from the period after the liberation) are preserved only in fragments. Only a portion of the documents in the collection are connected with the official activities of the Terezín Council of Elders and with the various departments and sections of its self-government. The first group of documents comprise a relatively diverse range of maps, plans and drawings of the ghetto, the surrounding area, the housing blocks and buildings, various sketches of the facilities and equipment, as well as notices. The collection a...

  8. Reichskulturkammer/Zentrale

  9. SPF Justice. Service des Cultes et de la Laïcité. Dossiers du Culte israélite

    • Federal Public Service Justice. Department of Worship and Secularism. Files on the Jewish Religion

    The files relating to the Jewish religion originating from the "Worship Department" of the Ministry of Justice naturally fall within the scope of the powers exercised by department: namely, recognition of the Jewish religion, synagogues and local communities, relations between the State and representatives of the religion, appointments and salaries of rabbis and cantors and management of religious buildings. In fact, the fonds contains vital archives on the creation and management of all the country's synagogues as well as on the State's relations with the Central Consistory and most of the...

  10. Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt

    Büro Speer 1937-1944 (111); Handakten leitender Mitarbeiter (soweit nicht sachlich zugeordnet) 1937-1944 (59); Hauptamt Verwaltung und Wirtschaft: Allgemeine Verwaltung: Dienststellenverwaltung 1937-1945 (99), Allgemeine Aufgabenverwaltung 1932-1945 (442), Grundstücks- und Gebäudeangelegenheiten 1937-1945 (71), Beschaffungswesen und Inventarverwaltung 1937-1945 (4), Haushaltsangelegenheiten 1937-1945 (299), Rechnungs- und Buchhaltungswesen 1938-1944 (17), Geheimakten (chronologisch) 1938-1945 (34), Prüfungsamt 1940-1945 (56), Amtskasse 1938-1945 (91), Sonstige Finanz- und Verwaltungsangeleg...

  11. Archives Max Gottschalk.

    Ce fonds est riche et varié. Il peut être subdivisé en plusieurs sous-fonds. Aide aux Réfugiés d’Allemagne: Ce sous-fonds comprend principalement de la correspondance. On y trouve de la correspondance échangée entre le Comité d’assistance aux enfants juifs réfugiés d’Allemagne et la Croix-Rouge, qui s’occupa du transport d’enfants (1939-1940) [2 classeurs, 1 boîte], on notera également la correspondance administrative entre le Comité d’Aide aux Enfants Juifs Réfugiés et le Movement for the Case of Children from Germany, concernant le transfert de 96 enfants de Belgique vers le Royaume-Uni ;...

  12. Kalman Clarence and Anna Farkas Gutlohn Grant family papers

  13. Akta miasta Częstochowy

    • Files of the city of Częstochowa

    Księga miejska Częstochowy z lat 1759-1765, sygn. 1. I. Magistrat Miasta Częstochowy, w tym: Wydział Administracyjny z lat 1804-1867, sygn. 2-65, w tym: regulacja miasta, połączenie Starej i Nowej Częstochowy, dzierżawa parceli i dochodów miejskich, pożyczki budowlane, notowania cen, protokoły posiedzeń Rady Miejskiej; Wydział Skarbowy z lat 1827-1867, sygn. 66-197, w tym: spisy inwentarzy po zmarłych, opieka nad nieletnimi, ściąganie należności skarbowych, sprawy hipoteczne; Wydział Wojskowy z lat 1847-1854, sygn. 198-199, w tym: urządzenia wojskowe, składki kwaterunkowe; Wydział Policyjny...

  14. Navy blue pinstriped jacket and pants worn by the groom at his wedding to another survivor in a DP camp

  15. Reichsverband der Deutschen Presse

  16. Green knapsack used by a Hungarian Jewish man in forced labor

  17. Lehr-Regiment Brandenburg z.b.V. 800 / Sonderverband Brandenburg / Division Brandenburg z.b.V. 800 / Panzergrenadier-Division "Brandenburg"

    Der Bestand umfaßt lediglich zehn Akten und eine Kartenmappe, ein fundiertes Bild der Division Brandenburg anhand dieses Bestandes ist daher nicht möglich. Es ist zudem festzuhalten, daß ein großer Teil der Unterlagen private Einzelberichte von Angehörigen des Verbandes aus der Nachkriegszeit sind, die Teil eines geplanten Erinnerungswerkes zum Panzerkorps „Großdeutschland" werden sollten. Der weitaus größere Teil der überlieferten Unterlagen dieses Verbandes befindet sich im Bestand RW 49 (s. unten Überlieferungsverweis) - insgesamt 146 AE. Dieser fachlich unbefriedigende Sachstand mußte g...

  18. Konzentrationslager Mittelbau (Dora)

    • Arolsen Archives: International Center on Nazi Persecution
    • DE ITS 1.1.27
    • German
    • 1943-1999
    • 95 Ordner digital reproductions 534141 Originale, Fotokopien, Drucksachen, Film/Rückvergrößerungen Die gesamte Sammlung ist gescannt und in elektronischer Form verfügbar. Als Recherchewerkzeuge können entweder das Softwaresystem SIMS des Internationalen Suchdienstes oder die Software OuSArchiv verwendet werden. Einige Dokumente - insbesondere Durchschläge und alte Kopien - sind schlecht bis sehr schlecht lesbar. Dies betrifft sowohl die elektronischen Abbildungen als auch die Papierversionen.

    Bericht über das Konzentrationslager (1.4.44 - 1.12.44) ZA II (u.a. Statistische Aufstellungen, Meldungen Monatsberichte), Bericht über das Konzentrationslager (1.12.44 - 3.4.45) (u.a. Befehl des SS-WVHA bezgl. Selbständigkeit des Arbeitslagers DORA mit Wirkung vom 1.10.44, Aufstellung der Häftlinge nach Nationalitäten, Personalliste des Lagers Boelkekaserne vom 25.1.45, Transportlisten, Monatsbericht der Häftlingskrankenabteilung), numerische und alphabetische Häftlingsverzeichnisse, Veränderungsmeldungen, Zu- und Abgangslisten, Effektenlisten, verschiedene Totenlisten und Extrakte, Kremat...

  19. Blue, white and yellow Jewish Relief Unit Star of David badge worn by a German Jewish nurse