Language of Description: German
  1. Staatsanwaltschaft Mannheim: Generalia, Strafprozess- und Ermittlungsakten

    Enthält u.a.: Wirtschaftsvergehen (u.a. Imhausen-Chemie, "Fiat Lux"); NSG-Verfahren (u.a. Reichspogromnacht, Kriegsverbrechen in Osteuropa); Umweltvergehen

  2. Staatsanwaltschaft Karlsruhe: Generalia, Strafprozess- und Ermittlungsakten, Verfahrensregister

    Generalia; Strafprozess- und Ermittlungsakten, u.a. NSG-Verfahren, RAF, Staatsgefährdung (Rechts- und Linksradikalismus, Agententätigkeit); Strafverfahrensregister

  3. Staatsanwaltschaft Heidelberg: Strafprozess- und Ermittlungsakten

    Enthält u.a.: RAF-Terrorismus (u.a. Anschlag auf das US-Hauptquartier in Heidelberg), NS-Verbrechen

  4. Badisches Oberhofgericht Bruchsal bzw. Mannheim, Oberlandesgericht Karlsruhe (mit kurpfälzischem Hofgericht Mannheim)

    Provenienz auch: Kurpfälzisches Hofgericht

  5. Badisches Finanzministerium

    Aufgrund der Vielzahl von Zuständigkeiten gerade im Bereich der Wirtschaftspolitik finden sich in diesem Bestand zahlreiche Provenienzen anderer Ministerien und untergeordneter Behörden, wie z.B. des Handels- und Arbeitsministeriums, der Domänen-, der Straßen- und Wasserbaudirektion, der Forst-, Berg- und Salinen- sowie der Finanzverwaltung allgemein, zudem Unterlagen des Präsidenten des Landesbezirks Baden, des Regierungspräsidiums und der Oberfinanzdirektion Karlsruhe für die Zeit nach 1945.

  6. Badisches Ministerium des Innern: Generalia und Spezialia

    Für das 19. Jahrhundert ist besonders auf die Akten der Badischen Ausgleichskommission für die Kriegskosten 1848/49 und die Zentralstelle des Landwirtschaftlichen Vereins hinzuweisen, zudem auf die Landeskreditanstalt und für den 2. Weltkrieg auf die Erfassung der Fliegerschäden. Einen bedeutenden Platz nehmen die Unterlagen zu Stiftungen aller Art ein.

  7. Landesgefängnis Mannheim

    Enthält v.a. Generalia

  8. Württembergisches Ministerium des Innern IV

    Enthält: Nach alphabetischem Rubrikenschema gegliederte Akten.

  9. Württembergisches Staatsministerium: Landes- und Reichsangelegenheiten

    Enthält (Rubriken): Landes- und Reichsangelegenheiten: Land Württemberg; Landtag, Landesverfassung; Staatsministerium und unterstellte Behörden; Staatsbeamte und Staatsbehörden; Rechtspflege; Innen- und Wirtschaftsverwaltung; Kirchen-, Unterrichts- und Bildungswesen; Finanz- und Steuerwesen; Sonstiges; Reichsangelegenheiten: Reichspräsident und Reichsregierung; Reichstag, Bundes- und Reichsrat, Reichswirtschaftsrat; Reichsverfassung; Reichsbeamte und Reichsbehörden; Deutsche Länder, Gliederung des Reichs; Rechtspflege; Auswärtige Angelegenheiten; Innen- und Wirtschaftsverwaltung; Verkehrswe...

  10. Finanzlandesdirektion, Berufungssenatsentscheidungen

    • State Direction of Finance, Appeals to Decisions of the Senate

    Diese Ordner enthalten Rückstellungsfälle, bei denen es Berufungssenatsentscheidungen gab. Die Verfahren betrafen Vereine, Stiftungen, aber vereinzelt auch Genossenschaften (z.B. die Konsumgenossenschaft, oder Kammern). Die Ordner enthalten entweder nur wenige Fälle oder eine Namensliste mit den enthaltenen Fällen. Die Bescheide sind vom Bundesministerium für Finanzen, Wien I., Ballhausplatz 1, bzw. vor November 1950 vom Bundesministerium für Finanzen/Sektion Vermögenssicherung, bzw. vor Ende 1949 vom Bundesministerium für Vermögenssicherung und Wirtschaftsplanung ausgestellt, beziehen sich...

  11. Opferdatenbank

    • Victims' Database

    In der Opferdatenbank werden die Opfer des nationalsozialistischen Terrors der Jahre 1938–1945 im Burgenland namentlich erfasst. Es geht um Personen, die infolge von Zwangsmaßnahmen der SS, Polizei oder Wehrmacht verstorben sind, die von NS-Gerichten zum Tode verurteilt, die aufgrund der "Rasse", religiöser oder sexueller Orientierung ermordet wurden, dem nationalsozialistischen Euthanasieprogramm zum Opfer fielen oder durch Zwangsarbeit zu Tode kamen. Die Opferdatenbank ist einerseits ein Informationsprojekt, andererseits aber auch virtuelles Denkmal für alle Opfer des Nationalsozialismus ...

  12. Opferfürsorge-Akten Burgenland

    • Burgenland Victims' Welfare Records

    Der Bestand enthält die Antragsakten nach dem Opferfürsorgegesetz (vgl. BGBl Nr. 183/1947). Akten, die bereits verstorbene Antragsteller betreffen, wurden dem BLA übergeben (vgl. Landesregierungsarchiv VIII/1 Soziale Verwaltung).

  13. Opferfürsorge-Akten Kärnten

    • Carinthia Victims' Welfare Records

    Der Bestand enthält die Antragsakten nach dem Opferfürsorgegesetz (vgl. BGBl Nr. 183/1947). Die Akten lebender Personen sind im Büro aufbewahrt, die bereits verstorbener Personen in der Zentralregistratur des Amtes.

  14. Opferfürsorge-Akten Niederösterreich

    • Lower Austria Victims' Welfare Records

    Der Bestand enthält die Antragsakten nach dem Opferfürsorgegesetz (vgl. BGBl Nr. 183/1947). Die Akten noch lebender Personen sind im Büro verwahrt, die verstorbener Personen sind im Keller aufbewahrt. Ein kleiner Teil der Akten befindet sich im NÖLA (vgl. Opferfürsorge).

  15. Opferfürsorge-Akten Oberösterreich

    • Upper Austria Victims' Welfare Records

    Der Bestand enthält nur jene Antragsakten nach dem Opferfürsorgegesetz (vgl. BGBl Nr. 183/1947), die sich auf noch lebende Personen beziehen (ca. 150). Die restlichen Akten wurden dem OÖLA übergeben (vgl. Amt der Landesregierung seit 1945 / Opferfürsorge).

  16. Opferfürsorge-Akten Steiermark

    • Styria Victims' Welfare Records

    Der Bestand enthält nur jene Antragsakten nach dem Opferfürsorgegesetz (vgl. BGBl Nr. 183/1947), die sich auf noch lebende Personen beziehen. Die Akten bereits verstorbener Antragsteller wurden dem StLA übergeben (vgl. Opferfürsorge 1945–1965).

  17. Gerichtsakten

    • Court Records

    Inhalt: - Vr Akten: Kt. 267–887, 1916–1960. Unter der Überschrift "Vr Akten" steht: "Politischen Gerichtsakten siehe Sondergerichte Sch. 932 ff. VR Linz-Nord siehe Sch. 1.307–1.603". - Vr-Akten Linz Nord: Kt. 1.307–1.603, 1945–1955 - St-Akten/ St Jv-Akten/ OSta JV-Akten, Akten der Staatsanwaltschaft und der Oberstaatsanwaltschaft (genauer, nämlich mit grober Inhaltsbeschreibung, erfasst) - Jv-Akten verzeichnet, auch aus 1938 - Vr-Akten, Kt. 2.219–2.260, 1961–1964 - T-Akten "Todeserklärungen, Amortisierungen, Kraftloserklärungen, Aufgebotssachen", Kt. 2.287–2.369 - 1 T Akten Linz Nord, Kt. 2...

  18. Bezirkshauptmannschaft Wels-Land

    • District Commission Wels-Land

    Der Bestand enthält die Verwaltungsakten der Bezirkshauptmannschaft Wels-Land, u.a. Gewerbeakten, Akten des Kriegsschädenamtes, Personalakten von ausgeschiedenen Ärzten (ab 1940).