RFSS

Identifier
MA 755 / 1
Language of Description
German
Dates
1 Jan 1935 - 31 Dec 1945
Level of Description
File
Source
EHRI Partner

Scope and Content

Gruppe von Ordnern aus den Akten des Persönlichen Stabes, Reichsführer-SS, Schriftgutverwaltung: Folder 216 - Schreiben betr. Haupttreuhandstelle Ost und Reichskommissar für die Festigung des deutschen Volkstums, 1942; Folder 217 - ohne Inhalt; Folder 218 - Bericht 'Die Winterschlacht von Rshew', o.A. [EAP 161-b-12/23, P. 2524227]; Folder 1107 - Korrespondenz betr. Auslösung Johanniter-Orden, 1941-1944; Folder 1152 - Sterilitätsbehandlungen und -experimente durch Dr. Meyer, 1940-1944; Folder 1153 - Fall des Bessarabien-Umsiedlers Rudolf Wlodkowski, 1941-1943; Folder 1154 - Korrespondenz Reichsstudentenwerk betr. Herausgabe Handbuch der akademischen Berufsausbildung, 1944; Folder 1156 - Korrespondenz betr. Untersuchung und Befragung eines Mädchens, welches von 'Begattungsheimen' gehört hatte, 1944-1945; Folder 1157 - Korrespondenz mit Friedrich Freiherr von Buchholtz und Baronin von Buchholtz (Altdeutsche Umsiedler), 1938-1945; Folder 1158 - Routineangelegenheiten; Folder 1159 - Fall Karl Hönck, SS-Wehrbauer in Kärnten, 1939-1940; Folder 1160 - Korrespondenz Chef WVHA betr. Versuchpflanzungen von Kräutern in den Tiroler Bergen, 1942-1943; Folder 1163 - Korrespondenz betr. Forschungen zu deutscher Volksmusik, 1940-1944; Folder 1164 - Routineangelegenheiten; Folder 1165 - Schreiben an SS-Personalhauptamt; Folder 1167 - Schreiben an Schellenberg betr. von Himmler geplante Forschungen betr. astrologischer Wetterberechnungen, Einfluss der Sonnenflecken auf Menschen u.a., 1945; Folder 1169 - Devisengenehmigung für eine Zahlungsanweisung an Dr. Kress, Reykjavik, 1940; Folder 1170 - Routineangelegenheiten; Folder 1171 - Korrespondenz betr. Druck und Montage von Wand-Karten für Himmler, 1939-1940 [EAP 161-b-12/24, P. 2524381]; Für das Folgende siehe auch MA 3, Rolle 12 und 13: Ordner von den Akten des Persönlichen Stabes Reichsführer-SS, Schriftgutverwaltung: Folder 176 - Auszüge neutrale und Auslandspresse sowie nachrichtendienstliche Berichte betr. Alliierte Haltung zu SS und Himmler, 1942-1945; Folder 177 - Organisation und Tätigkeit SS-Ergänzungamt, 1938-1942; Folder 178 - ohne Inhalt; Folder 179 - Korrespondenz Hitlerjugend, Reichsjugendführer A. Axmann, betr. Zusammenarbeit HJ und SS, 1938-1944; Folder 180 - Korrespondenz betr. politische Zuverlässigkeit Hans Helferich, Präsident der Deutschen Zentralgenossenschaftskasse, 1942; Folder 181 - Himmler übernimmt Zollgrenzschutz; Einsatz "der letzten Söhne"; Ersatzkommando Waffen-SS in Paris; Baumassnahmen Waffen-SS und Polizei; Korrespondenz betr. Fotokopie eines Schreiben Hitler an einen Großindustriellen in Südamerika (Eichhorn, 02. Februar 1930]; Auskämmung des zivilen Sektors der Kriegswirtschaft; Ersatzpersonal für Waffen-SS, Suche nach neuen Rekruten; Schutz der Rüstungsproduktion vor Brandbomben; Bug-Dnjepr-Kanal; Verhandlungen SS-WVHA mit Reichswirtschaftsministerium betr. Auslieferung Altmaterialien aus der Judenumsiedlung; Berichte Versorgungslage und Nachschub von Bekleidung und Ausrüstung im vierten Kriegsjahr; Errichtung von Wehrdörfern; Sowjetische Funkbilder, 1942-1944; Folder 182 - Versuche an diabetischen Konzentrationslagerhäftlingen mit Insulin, Professor Gerl, 1943; Folder 183 - Routineangelegenheiten; Folder 184 - Reichsbund Finnland, 1942; Folder 185 - Landzuteilung an SS in Linz, 1942-1943; Folder 186 - Rassenstandart für SS-Bewerber, 1942; Folder 187 - Sicherstellung vorgeschichtlicher Denkmäler in Schleswig-Holstein, 1939-1942; Folder 188 - Maschinen- und Materialsammlung und -transport aus jüdischen Ghettos, 1942; Folder 189 - Korrespondenz Höherer SS- und Polizeiführer beim Reichskommissar für die besetzten norwegischen Gebiete (Beauftragter RKF) betr. Reichamt für Landvolk, 1942 [EAP161-b-12/25, P. 2524806]; Ordner 166 - Ordner markiert "Ausland" enthält Korrespondenz mit verschiedenen britischen Personen, die Himmlers Gäste während ihres Besuches in Deutschland waren; ebenfalls Berichte von und über Herr de Sager, amerikanischer Zivilist mit schweizer Herkunft, in Himmlers Dienst in England, 1935; enthalten ist ebenfalls ein "Programm für den Verlauf der Deutsch-Italienischen Konferenz 1936"; Ordner 167 - Korrespondenz und Aktennotiz betreffend die Aktivitäten der Auslands-Organisation der NSDAP, z.B. "Mitwirkung der Landesgruppe in Italien der Auslands-Organisation der NSDAP an zwischenstaatlichen Propagandaaufgaben", "Zusammenarbeit zwischen der Auslandsorganisation, der NSDAP und der Deutschen Akademie", etc. (für anderes Material betreffend die Deutsche Akademie siehe T-82, Serie 1-27a), 1937-1943; Ordner 168 - Schreiben SS Gruppenführer Wolff, erhalten von und gesendet an die Auslandspressestelle der NSDAP über Auszüge aus ausländischer Presse (nicht beinhaltet in der Akte), sowie zwei Berichte eines holländischen Informanten, Frau van der Meulen, 1935-1937; Ordner 169 - Akte von Korrespondenz mit, oder betreffend an das Auswärtige Amt und ausländische Beziehungen, 1934-1944; Ordner 170 - Material, ähnlich Ordner 169, 1941-1942; Ordner 171 - Weltanschauliche Erziehung der SS; Goebbels Rundschreiben über "Behandlung der europäischen Völker", 1943; Kampf um Arbeitskräfte zwischen Himmler und Göring; Statistiken über junge Männer in besetzten "Germanischen" Ländern; Weihnachtsansprache von Papst Pius XII 1943; Berichte über die politischen Entwicklungen in Spanien und französisch-Marokko, 1943; "Sprengstoffattentate durch Versendung von Einschreibepäckchen mit Öffnungs- und Zeitzünder"; Überführung von Kriegsgefangenen der Fremdenlegion, gefangen in Tunesien, in Konzentrationslager; Ausschluss von Herbert Göring, Neffe des Reichsmarschalls, aus der Göring-Familie und der SS und eine geplante Durchsuchung seines Hauses; nationale Aufstände in den besetzten nördlichen und westlichen Gebieten im Dezember 1942; Bau des Atlantik-Walls; Kontrolle der Ausbreitung von Geschlechtskrankheiten in den SS-Truppen, stationiert im Westen; rumänische Legionäre; Versorgung und Bewaffnung für die SS; Aktenvermerk für Reichsleiter Bormann über die Rückholung der Volksdeutschen aus Amerika und Afrika nach dem Kriege, 1942; und anderes, 1942-1944; Ordner 172 - Zwangsenteignung und Plünderung von Kircheneigentum in Polen sowie Vertrieb des angeeigneten Landes an Umsiedler, 1940-1944; Ordner 173 - Material, das vom Wehrertüchtigungslager Oberdonau und Beziehungen der Hitlerjugend mit der SS im Jahre 1942 handelt; Ordner 174 - keine Inhalte; Ordner 175 - Sammlung alten Materials für die Industrie, 1943 [Folder EAP 161-b-12/26, FT 2525489, roll 20];

Subjects