Archival Descriptions

Displaying items 2,961 to 2,980 of 2,994
Language of Description: German close
Language of Description: French close
Language of Description: Italian close
  1. XXXXI. Armeekorps (mot.) / XXXXI. Panzerkorps

    KTB Ia: Februar bis Juli 1940 und März 1941 bis Juli 1943. KTB Qu.: März bis Juli 1940, Dezember 1941 bis Februar 1942, Juli bis Dezember 1942, Januar 1943 bis März 1944. TB Ic: April 1941 bis September 1942 und November 1942 bis Dezember 1943. TB IIa: April bis Dezember 1941

  2. XXXXII. Armeekorps / XXXXII. Armeekorps z.b.V.

    KTB Ia: Februar 1940 bis November 1944. KTB Qu.: Februar 1940 bis November 1943 und Februar bis November 1944. TB Ic: Oktober 1940 bis April 1941 und Juni 1941 bis September 1943 sowie Feindlageberichte und - meldungen bis November 1944. TB IIa: Februar 1940 bis November 1943 und August bis November 1944. Die KTB der Militärverwaltungsgruppe Krim von Mitte September 1942 bis Anfang August 1943 sind im Bestand erfasst.

  3. XXXXIII. Armeekorps

    KTB Ia: November 1940 bis Oktober 1944 sowie die Anlagen zum KTB von Augus August bis November 1940. KTB Qu.: Mai bis Juni 1941; Januar 1943 bis Dezember 1944. TB Ic: April bis Juni 1940, November 1940 bis April 1941, März 1943 bis Oktober 1944. IIa: keine TB, nur Kriegsranglisten (3 AE) 1942/43

  4. XXXXIV. Armeekorps

    KTB Ia: April 1940 bis Dezember 1943. KTB Qu.: April 1940 bis Juni 1943. TB Ic: Dezember 1941 bis Dezember 1943 sowie Feindlagemeldungen aus 1940/1941. TB IIa: Mitte Dezember 1941 bis Dezember 1943.

  5. XXXXIX. Gebirgskorps

    KTB Ia: Oktober 1940 bis März 1944 und Mai bis November 1944. KTB Qu.: Oktober 1940 bis Dezember 1943. TB Ic: März 1941 bis Dezember 1943. TB IIa: Ende Oktober 1940 bis Mitte April 1941, November 1941 bis Dezember 1943 und Mitte Mai bis Mitte November 1944.

  6. XXXXVI. Armeekorps (mot.) / XXXXVI. Panzerkorps

    KTB Ia: April 1941 bis Dezember 1942, Juni 1943 bis Februar 1944 und April bis Juni 1944 sowie die Anlagen zum KTB von Januar bis Mai 1943. KTB Qu.: Ende März 1941 bis Juni 1944. TB Ic: Mai bis Dezember 1941und Juni 1942 bis Juni 1944 sowie die Anlagen zum TB von April 1941. TB IIa: April 1941 und Mitte Juni 1942 bis Juni 1944.

  7. XXXXVII. Armeekorps (mot.) / XXXXVII. Panzerkorps

    KTB Ia: Mai 1941 bis Juni 1943, Januar bis Mai 1944 und Dezember 1944. KTB Qu.: Mai 1941 bis Juni 1943 und September bis Dezember 1944. TB Ic: Mai 1941 bis Juni 1943. TB IIa: Januar bis Dezember 1942.

  8. XXXXVIII. Armeekorps (mot.) / XXXXVIII. Panzerkorps

    Ia: KTB Januar 1941 bis Januar 1945. Qu.: KTB Dezember 1940 bis Januar 1945. Ic: TB Dezember 1940 bis Januar 1945. IIa: TB Juni 1941 bis Mai 1944 (Anlagen bis Januar 1945).

  9. Yad Vashem

    • BE/IEJ Record Center - Yad Vashem
    • English, French
    • 1 boîte

    Ce fonds contient des affiches, des rapports et des notes concernant les Justes parmi les Nations, des retranscriptions d’interviews et des informations données à l’Institut Yad Vashem par des rescapés de la Shoah, des Justes parmi les Nations et autres personnes ayant voulu témoigner des persécutions juives en Belgique.

  10. Yougoslavie

    Sous cette cote sont regroupés des documents abordant différents aspects des communautés juives dans les pays de l'ex-Yougoslavie. On y trouve des pièces liées aux activités du Hachomer Hatzaïr (organisation de jeunesse juive), à la protestation contre l'antisémitisme, des plaques et lieux de commémoration à Zagreb, Sarajevo et Belgrade, ainsi que des informations sur les organisations de résistance pendant la Seconde Guerre mondiale. D'autres documents concernent les monuments historiques à Dubrovnik et Split ou le parti communiste pendant la guerre. De plus, les dossiers contiennent des d...

  11. Yougoslavie

    L'ensemble des pièces regroupées dans ce fonds émane d'une documentation liée à une exposition du MMJI (les photos correspondant se trouvent à la Photothèque). On y trouve des données démographiques sur les Juifs de l'ex-Yougoslavie, leurs persécutions et extermination, la résistance juive ou la vie d'après-guerre. Les dossiers contiennent également une correspondance entre Schneerson et la Fédération des communautés juives de Yougoslavie, des publications pendant et après la guerre, des documents relatifs à Skopje, des calendriers israélites de 1954 à 1956 et d'autres pièces volantes : dép...

  12. Zeitgeschichtliche Sammlung

    • Historical Collection
    • Niederösterreichisches Landesarchiv
    • 80001204
    • German
    • 1876-1959
    • Papier, Audiokassetten, Tonträger; 10 Kartons. Tagebücher liegen in Papierform vor, Interviews auf Tonträgern und teils als Transskript.

    Der Bestand "Zeitgeschichtliche Sammlung" enthält vier Subbestände: - Oral History Projekt "Niederösterreich im Umbruch 1938/45", Tonträger und Transkripte von Interviews über die NS-Zeit und die Besatzungszeit in Niederösterreich (Themen: "Anschluss", politisches Leben unter der NS-Herrschaft, Kriegsende, Besatzung). Die Interviews wurden in den Jahren 1993, 1994 und 1996 durchgeführt. Es geht um die persönlichen Erfahrungen der Interviewpersonen (5 Kartons). - Interview Franz Olah, Schwerpunkt sind KZ-Haft und österreichische Innenpolitik der 1950er Jahre. Tonträger (1 Karton). - Intervie...

  13. Zeitgeschichtliche Sammlung

    • Contemporary History Collection

    Die Zeitgeschichtliche Sammlung umfasst (grob geordnet) verschiedenste Materialien zum 20. Jahrhundert, von Zeitungen über Berichte von Zeitzeugen (auch aus der Nachkriegszeit), Auszüge aus Gendarmeriepostenchroniken bzw. -erhebungen und Pfarrchroniken bis Aktenmaterial (Schriftverkehr, Gauleiterberichte etc.). Darin befinden sich u.a. auch 28 Kartons "Die Steiermark im 20. Jahrhundert" ("Sammlung 20. Jahrhundert", von Stefan Karner) sowie die Gauhauptmannsakten (10 Kartons).

  14. Zeitgeschichtliche Sammlung

    • Contemporary History Collection

    Die Zeitgeschichtliche Sammlung umfasst (grob geordnet) verschiedenste Materialien zum 20. Jahrhundert, von Zeitungen über Berichte von Zeitzeugen (auch aus der Nachkriegszeit), Auszüge aus Gendarmeriepostenchroniken bzw. -erhebungen und Pfarrchroniken bis Aktenmaterial (Schriftverkehr, Gauleiterberichte etc.). Darin befinden sich u.a. auch 28 Kartons "Die Steiermark im 20. Jahrhundert" ("Sammlung 20. Jahrhundert", von Stefan Karner) sowie die Gauhauptmannsakten (10 Kartons).

  15. Zeitgeschichtliche Sammlung. Schachtel 1.14: Arisierung jüdischer Firmen, März 1938

    • Contemporary History Collection. Box 1.14: Aryanization of Jewish Companies, March 1938

    In dem Karton befindet sich ein gedruckter Aufruf: Arisierung jüdischer Firmen, März 1938.

  16. Zeitzeugnisse

    Enthält u.a. Johann Tomann.- Briefe an seine Familie aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Dachau Die Folterkammer.- Erinnerungen über die Gefangenschaft in Russland von Peter Reime Jammern und Frohlocken.- Roman einer Flucht aus Berlin von Ulrike Müller, Apr. - Mai 1945 Custodis, H. Hans.- "Erstickung" - Ein Bühnenspiel von H. Hans Custodis über die Erstickung der Freiheit durch den Nationalsozialismus "Quittung über 10 Kronen" (Geldschein der "Bank der jüdischen Selbstverwaltung") des KZ Theresienstadt

  17. Zentralarchiv für Wehrmedizin

    Der Bestand umfasst zwei Mappen mit Röntgenfilmen, die als Beispiel für die ehemalige umfangreiche Röntgenfilmsammlung aufbewahrt werden. Darüberhinaus zählen zum Bestand eine Muster-Karteikarte, ein Band Zeitungsberichte über das ZAW und ein Lazarettkrankenbuch. Am Stichtag 21. August 1944 befanden sich im ZAW noch 11.645.474 Krankenblätter, 3.825.259 Röntgenfilme, 430.229 Krankenbücher, 302.182 Krankenblätter zu Ausländern und Zivilisten (ursprünglich etwa 1.000.000, doch wurde das Krankenblätter-Sonderlager bei einem Luftangriff vernichtet) und 23.722.738 Karteikarten. Von dieser gewalti...

  18. Zentralgewerberegister

    • Central Trade Registry

    Das Zentralgewerberegister erschließt die Gewerbeakten der Magistratischen Bezirksämter, die teilweise bereits im Wiener Stadt- und Landesarchiv liegen, teilweise jedoch noch bei den Magistratischen Bezirksämtern. Die Zuständigkeit dieser Bezirksämter richtet sich nach dem Standort der Gewerbeausübung bzw. nach dem Standort der weiteren Betriebsstätte. Es handelt sich beim Zentralgewerberegister um eine Kartei, deren älterer Teil im Wiener Stadt- und Landesarchiv und deren jüngerer in der Magistratsabteilung 63 aufbewahrt wird. Die Kartei verweist nicht nur auf die Gewerbeakten, sondern ent...

  19. Zentralhandelsgesellschaft Ost für landwirtschaftlichen Absatz mbH/Hauptgeschäftsstelle Riga

    Überliefert sind hier Unterlagen zu folgenden Schwerpunkten: - Gründung, Organisation und Aufgaben, 1941-1944 - Tätigkeit der Fachabteilungen, allgemein, 1941-1944 - Erfassung landwirtschaftlicher Produkte, 1942-1944 - Betreuung der Be- und Verarbeitungsbetriebe, 1942-1944 - Versorgung der Landwirtschaft und der Bediensteten der ZHO, 1942-1944 - Verwaltung, Organisationsfragen einzelner Abteilungen, 1942-1944 - Lenkung der Genossenschaften, 1941-1944 - Einrichtung von Lagern, 1942-1944 - Treuhandverwaltung, 1942-1944 - Tätigkeit und Berichte der Geschäfts- und Nebenstellen in Reval, Baranow...