Archival Descriptions

Displaying items 101 to 120 of 936
Holding Institution: Bundesarchiv, Freiburg (Abteilung Militärarchiv) close
  1. Inspektion des Reit- und Fahrwesens

  2. Führungsstäbe der Flakartillerie der Luftwaffe

  3. Verbände und Einheiten der Luftschutztruppe

    Ins Bundesarchiv sind nur vereinzelte Überlieferungssplitter der Luftschutztruppe gelangt. Nur vom LS-Rgt. 7 liegt eine verhältnismäßig umfangreiche Überlieferung mit Organisationsunterlagen, Einsatzberichten, darunter u.a. Meldungen über Luftangriffe auf München 1944/45, Befehlen, Meldungen und Unterlagen zur personellen und gerätemäßigen Ausstattung, 1943-1945 vor. Vereinzelte Kriegstagebücher sind von folgenden LS-Regimentern und -Abteilungen überliefert: LS-Rgt. 2 (LG III), 1944, LS-Rgt. 4 (Westfrankreich), 1942-1944, LS-Rgt. 8 (Ploesti), 1944, LS-Abt. 15 ((Frankreich), 1942-1944, LS-Ab...

  4. Verbände und Einheiten der Nachrichtentruppe der Luftwaffe

    Der Bestand enthält nur Aktensplitter über die verschiedenen Dienstzweige des Luftnachrichtenwesens. In der Regel sind von Verbänden und Einheiten der Luftnachrichtentruppe nur einzelne Akten überliefert. Hervorzuheben sind die beim Luftgau-Nachrichten-Regiment 7 überlieferten Personalakten der Luftwaffenhelferinnen von 1940 bis 1945 sowie die vergleichsweise große Überlieferung der Luftgau-Nachrichten-Regimenter 12 und 17 über den Einsatz im Reich bzw. im Protektorat Böhmen und Mähren sowie des Ln.-Regiments (mot.) 54 über den Einsatz in Frankreich

  5. Einheiten der Propagandatruppe der Luftwaffe

    Die Unterlagen des Bestandes setzen sich aus Kriegstagebüchern der Luftwaffen-Kriegsberichter-Kompanien 1, 5, 7 und 8, in der Masse jedoch aus Wortberichten zusammen, die meistenteils noch durch Verzeichnisse der Wort-, Film-, Bild- und Rundfunkberichte ergänzt werden. Bei den Wortberichten handelt es sich hauptsächlich um auf einzelne Kampfhandlungen bezogene Schilderungen und um Aufzeichnungen über die Tätigkeit der Luftwaffen-Sonderdienste sowie über herausragende Leistungen einzelner Soldaten. Teilweise liegen diesen Berichten Fotos bei.

  6. Dienststellen und Einheiten des Ausbildungswesens und Ersatzwesens der Luftwaffe

    Von den Kommandostäben der Schulen sind nur einige wenige Ausbildungsrichtlinien und Ausbildungsunterlagen insbesondere zu Waffen und Gerät sowie eine Stellenbesetzung des Kommandos der Fliegerschulen überliefert. Lediglich vom Kommando der Waffentechnischen Schule Halle sind drei Bände des Kriegstagebuchs mit Anlagen aus den Jahren 1939-1942 erhalten. Von der Luftkriegsakademie sowie einigen Schulen und Ersatzeinheiten sind nur Schriftgutreste ins Bundesarchiv gelangt, hierbei handelt es sich vornehmlich um Ausbildungsunterlagen über Planspiele, Übungen, taktische Grundsätze u.ä. Daneben s...

  7. Verbindungsstellen der Luftwaffe

    Vom General der Luftwaffe beim Oberbefehlshaber des Heeres ist nur ein Archivalienband mit Richtlinien für die Organisation und den Einsatz der Luftaufklärungsverbände bei einem Panzerkorps ins Militärarchiv gelangt. Vereinzelte Unterlagen sind vom Kommandeur der Luftwaffe bei der Heeresgruppe Süd überliefert. Vom Kommandeur der Luftwaffe beim Oberkommando der Truppen des deutschen Heeres in Rumänien und von den Kommandeuren der Luftwaffe bei den Armeeoberkommandos 1, 4, 7, 8 und 11 sind umfangreiche Stabsbildmeldungen und sonstiges Bildmaterial überliefert. Vom Kommandeur der Luftwaffe bei...

  8. Luftgaukommando XI

  9. Luftgaukommando XIII

  10. Luftgaukommando XIV

  11. Luftgaukommando XVI

  12. Luftgaukommando XVII

  13. Luftgaukommando I

  14. Feld-Luftgaukommando XXVIII

  15. Luftgaukommando V (neu)

  16. Luftgaukommando II