RFSS

Identifier
MA 301 / 1
Language of Description
German
Level of Description
File
Source
EHRI Partner

Scope and Content

Reichsführer SS/ Persönlicher Stab/ Schriftgutverwaltung: Folder 57 - Korrespondenz und Bericht betreffend Ausbeutung besetzter Ostgebiete: Baltenvermögen, Verwaltungs- und Verwertungs-GmbH für Baltenvermögen, juristische Auseinandersetzungen zwischen Himmler und Rosenberg über Herrschaft in den besetzten Ostgebieten, Siedlung in Ostgebieten, 1942-1943; Folder 61 - Bericht über Gefangennahme einer Gruppe sowjetischer Agenten in Schytomir und deren Kommunikation mit Moskau, 1942, Folder 62 - Erfassung von Waffen in Depots in Frankreich, 1943; "Schwarzschlachtungen der Wiener Polizei", 1943; "Italienreise des Reichsmarschall Göring", 1942, ein Bericht von Dollmann; Verwaltung Konzentrationslager Vught (Herzogenbusch),1944; SS-Politik in besetzten Ostgebieten, 1942; "Polnisches Offizierslager in Woldenberg/Warthegan", 1942-1943; "Lage des Kohlenverkehrs und der Kohlenversorgung", 1944; Maßnahmen zur Unterdrückung der Anti-NS Opposition unter Münchner Studenten, 1943; "Erlass des Oberkommando der Wehrmacht (OKW) über unerwünschten Verkehr deutscher Soldaten mit Einwohnern der besetzten Ostgebiete", 1942; "Verwendung von Arsenik durch sowjetrussische Störungstrupps in den besetzten Ostgebieten", 1942; "Programm für den Besuch des Marschalls Antonescu im Führerhauptquartier, am 10. und 11. Januar 1943"; "Polizeiliche Nachforschung über Geistliche", 1937; Anweisungen von Himmler bezüglich Prüfung von Ehen zwischen SS-Männern und Volksdeutschen aus Polen, 1942; Korrespondenz über Personalnachweise der in Stalingrad in Gefangenschaft geratenen Generale des Heeres, 1943; Befehl Himmler an SS-Gruppenführer Müller über Entsorgung der Leichen ermordeter Juden, 1942; Siedlungsreferenten des OKW, 1942; Interesse Himmler an "Russische Atlanten", 1942; Korrespondenz mit Ribbentrop über "Juden fremder Staatsangehörigkeit und die Behandlung polnischer Offiziere", 1943; Veröffentlichung Chef der Sicherheitspolizei und des Sicherheitsdienst (SD) (Geheim) "Informationsberichte zu Judenfrage", Ausgabe 01. Dezember 1943, 01. Januar, 01. Februar, 15. Februar, 01. Juni 1944; NSDAP Partei-Kanzlei Rundschreiben: "Behandlung der Judenfrage", 11. Juni 1943; Brief an Inspekteur für Statistik, der Sammlung der "Statistik für die Endlösung der europäischen Judenfrage" anfordert, 1943; andere Dokumente betreffend "Ausrottung der Juden", 1942-1943; Notizen über Tagesordnung der Konferenz von V. Tippelskirchen mit Wolff betreffend "Beurlaubung volksdeutscher Ungarn und Rumänen, die ohne Zustimmung dieser Länder sich der deutschen Wehrmacht angeschlossen haben", "Verwendung von russischen Emigranten" und andere Themen, 1942; "Niederschrift" über Politik Himmler gegenüber Russland, 18. November 1942; Folder 63 - Korrespondenz, Berichte und Vermerke betreffend Unterstützung Himmler für an-astrologische Theorie "Welteislehre", 1938-1942; Folder 64 - Korrespondenz, Berichte und Vermerke über deutsche Kontakte in Spanien und dortige Situation, 1940-1944 [EAP 161-b-12/210, P. 2584063]; Folder 84 - Korrespondenz und Berichte Dr. R. Korherr, Inspekteur für Statistik, mit statistischem Material 'Das Polentum im Regierungsbezirk Oppeln', 1942; statistische Erhebungen Todesfälle und Geburten Polen und Tschechen, 1942, weitere statistische Aufstellungen, 1942-1944; Folder 85 - Korrespondenz und berichte betr. SS in Belgien, 1940-1945; Folder 86 - Korrespondenz und Berichte NS-Bewegung in der Schweiz, mögliche Treffen mit deren Führer, Franz Burri als möglicher Kandidat, 1938-1945; Folder 87 - ohne Inhalt; Folder 88 - Fenmeldewesen der SS, 1941-1944, Korrespondenz SS-Brigadeführer Sachs, deutscher Delegierter für die Internationale Telekommunikation-Konferenz Kairo 1938; Folder 89 - Korrespondenz Cheff SS-Hauptamt, betr. Schulung und Treuppenbetreuung der Waffen-SS, 1942-1943; Folder 90 - Korrespondenz und Memos Generalplan Ost, 1941-1943 [EAP 161-b-12/212, P. 2584511]. siehe MA 3, Band 5 und MA 3, Band 7 [EAP 161-b-12/213b, P. 2585099].

Subjects