Innere Verwaltung Generalgouvernement, I

Identifier
MA 158 / 1
Language of Description
German
Dates
1 Jan 1940 - 31 Dec 1941
Level of Description
File
Source
EHRI Partner

Scope and Content

Faszikel 13: Monatlicher Tätigkeitsbericht Distrikt Warschau vom 15. November 1940: Politische und wirtschaftliche Lage - Ghettobildung in Warschau, 16 S.; Faszikel 14: 1) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Innere Verwaltung, 07. November 1940: Aufbau und Stand der Verwaltung, 8 S.; 2) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Forsten, 02. November 1940, 6 S.; 3) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Innere Verwaltung, November 1940; 4) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Wirtschaft, 05. November 1940, 35. S.; 5) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Justiz, 04. November 1940: Deutsche und polnische Gerichtsbarkeit im Oktober, 3 S.; 6) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Treuhand-Außenstelle, 08. November 1940; 7) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Bauwesen, 08. November 1940, 2 S.; 8) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Gesundheitswesen, 15. November 1940 (gezeichnet Lambrecht): Lage des Gesundheitswesens; 9) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Schulwesen, 04. November 1940 (gezeichnet Krüger): Lage der Bibliotheken und Schulen, 4 S.; 10) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau, [23.] November 1940: "Deutsche Kulturtage in Warschau vom 25. Oktober-03. November 1940", 3 S.; 11) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Finanzen, 11. November 1940 (gezeichnet Schmeisser), 6 S.; 12) Monatlicher Tätigkeitsbericht Amt Chef des Distrikts Warschau/ Abteilung Ernährung und Landwirtschaft, 02. November 1940; 13) Preispolitischer Lagebericht Nr. 7 Amt des Generalgouverneurs, 02. November 1940 (gezeichnet Meisner); Faszikel 15: 1) Monatlicher Lagebericht Stadt-Hauptmann Krakau, 15. November 1940: Politische und wirtschaftliche Lage - Judenaussiedlung, 19 S. (gezeichnet Schmid); 2) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Krakau-Land, 08. November 1940: Politische und wirtschaftliche Lage, Tätigkeit der Sonderdienstes, Sicherheitszustand, 7 S.; 3) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Jaroslau, 02. November 1940: unter anderem Sicherheitsverhältnisse, Ernährungslage, 7 S.; 4) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Jaslo, 31. Oktober 1940: unter anderen Banditenunwesen, Straßenbau, 9 S.; 5) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Neumarkt (Dunajec), 31. Oktober 1940, 9 S.; 6) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Neu Sandez, 29. Oktober 1940: unter anderen Entjudung, 7 S.; 7) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Niechow, 02. November 1940, 4 S.; 8) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Reichshof (Rzeszow), 30. Oktober 1940: unter anderem Arisierung der Wirtschaft (gezeichnet Ehaus), 7 S.; 9) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Sanok, 30. Oktober 1940 (gezeichnet Ukaar), 4 S.; 10) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Tarnow, [08.] November 1940; Faszikel 16: 1) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Busko, 05. November 1940 (gezeichnet Schäfer), 2 S.; 2) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Jedrzejow, 04. November 1940 (gezeichnet Glebu): unter anderem Sicherheit, Ernährung, Beschlagnahme von Waren, 6 S.; 3) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Konskie, 06. November 1940 (gezeichnet Albrecht): Banditentätigkeit und anderes mehr, 9 S.; 4) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Opatow, 07. November 1940, o.B.; 5) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Petrikau, 09. November 1940: unter anderem Flugblattaufforderung zum Widerstand; 6) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Radom-Land, 07. November 1940 (gezeichnet Löhlein); 7) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Radomsko, 09. November 1940, o.B.; 8) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Starachowice, 11. November 1940, o.B.; 9) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Tomaschow, 12. November 1940: unter anderem Lage der Volksdeutschen, 3 S.; Faszikel 17: 1) Monatlicher Lagebericht Distrikt Lublin, 06. November 1940, 6 S.; 2) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Bilgoraj, 11. November 1940: unter anderem Spannung zwischen Polen und Ukrainern, Schleichhandel (gezeichnet Ansel), 5 S.; 3) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Chelm, 11. November 1940: unter anderem Umsiedlung von Volksdeutschen, 3 S.; 4) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Hrubieschow, 06. November 1940, 10 S.; 5) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Janow-Lubelski, 06. November 1940: Allgemeine und ernährungswirtschaftliche Lage, Banditenunwesen (gezeichnet Asbach); 6) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Kranistaw, 08. November 1940: unter anderem Raubüberfälle, 6 S.; 7) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Pulawy, 07. November 1940: Zwangsarbeitslager für ablieferungswillige Bauern, Arbeitseinsatz, Tätigkeit des Sonderdienstes, 11 S.; 8) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Zanosc, 06. November 1940, 4 S.; 9) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Lublin-Land, 08. November 1940 (gezeichnet Förster), 2 S.; Faszikel 18: Auszug aus Lagebericht der Kreis- und Stadt-Hauptleute für November 1940 vom 07. Januar 1941: unter anderem Stimmung der polnischen Bevölkerung, 29 S.; Faszikel 20: 1) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Biala-Podlaska, 11. Dezember 1940: unter anderem wirtschaftliche Lage, Ausmerzung der Bande Ignatiuk, 5 S.; 2) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Bilgoraj, 07. Dezember 1940 (gezeichnet Ansel): unter anderem öffentliche Sicherheit, Tätigkeit der polnischen und ukrainischen Polizei, 6 S.; 3) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Chelm, 07. Dezember 1940: unter anderem Enttäuschungen der in den Warthegau umgesiedelten Volksdeutschen, Evakuierungen von Juden und Polen, 6 S.; 4) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Krasnystaw, 09. Dezember 1940, 4 S.; 5) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Janow-Lubelski, 07. Dezember 1940: unter anderem die evakuierten Polen und Juden als Unruhefaktor, 5 S.; 6) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Pulawy, 07. Dezember 1940 (gezeichnet Brandt), 17 S.; 7) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Zamosc, 08. Dezember 1940 (gezeichnet Weihenmaier): unter anderem Evakuierungen von Juden und Ukrainern, 7 S.; 8) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Lublin-Land, 09. Dezember 1940: unter anderem Schwierigkeiten bei der Aufnahme von evakuierten Juden; 9) Monatlicher Lagebericht Chef Distrikt Lublin, 05. Dezember 1940: die politische und wirtschaftliche Lage (gezeichnet Gouverneur Zörner), 6 S.; Faszikel 21: 1) Monatlicher Lagebericht Gouverneur Distrikt Krakau, 27. Januar 1941: unter anderem Widerstandsbewegung, Judenaussiedlung aus Krakau, 32 S.; 2) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Krakau-Land, 10. Januar 1941, 5 S.; 3) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Debica, 03. Januar 1941: unter anderem Antrag zur Bildung jüdischer Ghettos, 6 S.; 4) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Jaroslau, 02. Januar 1941: Verschlechterung der Stimmung infolge wirtschaftlicher Not, 8 S.; 5) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Jaslo, 28. Dezember 1940: unter anderem Anwachsen der polnischen Widerstandsbewegung unter Führung der Intelligenz, 6 S.; 6) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Miechow, 02. Januar 1941, 6 S.; 7) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Neumarkt (Dunajec), 08. Januar 1941, 8 S.; 8) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Sanok, 07. Januar 1941: unter anderem Gesundheitswesen (gezeichnet Schaar), 2 S.; 9) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Tarnow, 10. Januar 1941 (gezeichnet Stittinger): unter anderem Sicherheitsverhältnisse und ernährungswirtschaftliche Lage, 4 S.; 10) Monatlicher Lagebericht Kreis-Hauptmann Neu Sandez, 31. Dezember 1940: unter anderem Umsiedlung von Polen aus Ostpreußen, 8 S.

Subjects