Amt für Wertpapierbereinigung

Identifier
B 240
Language of Description
German
Dates
1949 - 1977
Level of Description
Collection
Languages
  • German
Scripts
  • Latin
Source
EHRI

Extent and Medium

604 Aufbewahrungseinheiten, 38,8 laufende Meter

Biographical History

Der Schriftgutverwaltung des Amtes für Wertpapierbereinigung liegt offenbar ein Aktenplan zugrunde, der allerdings nicht überliefert ist. Die Klassifikation folgt daher den Aufgaben des Amtes für Wertpapierbereinigung sowie inhaltlichen Gesichtspunkten. Die Kriterien der Akten- und Vorgangsbildung bleiben oftmals nicht erkenntlich. Bandfolgen weisen daher nicht unbedingt eine chronologische Reihung auf und sind auch nicht inhaltlich zu gliedern. Durch die Bildung neuer Titel und von Enthältvermerken wurde versucht, die Mängel der Schriftgutverwaltung in ihren Auswirkungen auf die Benutzung etwas abzumildern.

Archival History

Aufbewahrt wurden im Bestand Akten zur Wertpapier- und zur Auslanfsbondsbereinigung.

Wertpapierbereinigung:

Die Unterlagen zur Wertpapierbereinigung gemäß dem WBG und zu den Änderungs- bzw. Ergänzungsgesetzen sowie zum Wertpapierbereinigungsschlussgesetz betreffen die Anwendung und Auswirkung der Gesetze, die Beschlagnahme von Wertpapieren durch ausländische Mächte sowie die Bereinigung beschlagnahmter Wertpapiere, die Rückerstattung entzogener Wertpapiere, die allgemeinen und grundsätzlichen Fragen der Wertpapierbereinigung, vor allem Verfahrensfragen, die Sonder- und Grenzfälle der Wertpapierbereinigung, hier auch Anmeldungen aus der DDR bzw. für Schuldverschreibungen verlagerter Geldinstitute, die Prüfung des rechtmäßigen Wertpapierbesitzes und zu Wertpapieren zweifelhafter Herkunftsowie die Organisation und Tätigkeit der Prüfstellen sowie der Gerichte (hier auch Härtefälle).

Auslandsbondsbereinigung:

Die Unterlagen betreffend die Durchführung des Bereinigungsgesetzes für deutsche Auslandsbonds umfassen die Anmeldung und Anerkennung bzw. Ablehung von Auslandsbonds einschließlich des Verzeichnisses der Auslandsbonds, die Erteilung von Feststellungsbescheiden, Ermittlung über die Herkunft unreeller Bonds, den Handel mit abhandengekommenen bzw. gestohlenen Auslandsbonds und diesbezügliche polizeiliche Ermittlungen, die Tätigkeit der Auslandsbevollmächtigten bzw. der Deutschen Bereinigungsstelle für Wertpapierbereinigung, der Prüfstellen und der Kammer für Wertpapierbereinigung, die Wertpapierbereinigung und Freigabe beschlagnahmter deutscher Wertpapiere im Ausland sowie die Regelung deutscher Auslandsschulden aufgrund des Londoner Schuldenabkommens.

Scope and Content

Der Bestand enthält Unterlagen zur Bereinigung des Wertpapierwesens, zum Gesetz zur Bereinigung des Wertpapierwesens sowie der Ergänzungs- und Änderungsgesetze sowie Unterlagen zur Bereinigung deutscher Auslandsbonds.

Finding Aids

  • Online-Findbuch

Archivist Note

Described by Korbinian Rausch on the basis of the Bundesarchiv's Invenio Database invenio.bundesarchiv.de as well as open-data.bundesarchiv.de.

Sources

  • Amtliche Druckschriften

    Wertpapier-Mitteilungen: Fachorgan für das Gesamte Wertpapierwesen, Frankfurt am Main (u.a.) 1947ff.

    • Unterreihe Umtauschkalender für festverzinsliche Wertpapiere mit Lieferbarkeitsbescheinigungen

    • Unterreihe Teil 1 Sammelliste mit Opposition belegter Wertpapiere. Gesamtliste A/B

    • Unterreihe Teil 1 Sammelliste mit Opposition belegter Wertpapiere. Gesamtliste C: Ostwerte

    • Unterreihe Teil 2 Nachrichten über deutsche festverzinsliche Werte

    • Unterreihe Teil 3 Nachrichten über deutsche Aktien, Anteile, Genußscheine, Kluxe

    • Unterreihe Teil 4 Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht . Liste der zu bereinigenden Wertpapierarten: Sammelergänzungslisten

    • Unterreihe Teil 5 Nachrichten über ausländische Wertpapiere

    Literatur

    Georg Adge, Durchführung und Grundlagen der Wertpapierbereinigung unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsverhältnisse an der Sammelurkunde. o.O. 1953

    Dieter Bökenkamp, Die Ansprüche des Bankkundenaus der Wertpapierbereinigung und das Pfandrecht der Bankenaufgrund ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, o.O. 1955

    Hans-Georg Glasemann, Deutschlands Auslandsanleihen 1924-1945. Rückzahlungen nach der Wiedervereinigung von 1990, Wiesbaden 1993

    Kurt Eichhorn, Handbuch für die Wertpapierbereinigung, Frankfurt am Main 1949

    Andre Sayatz, Das Schicksal der Reichsmark-Wertpapiere und auf ausländische Währungen lautenden Deutschen Schuldverschreibungen nach 1945. Historische und neue Versuche einer Wertpapierbereinigung, Berlin, Baden-Baden 1998 (Berliner juristische Universitätsschriften, Reihe Zivilrecht; 15) Zugl.: Berlin, Humboldt-Univ., Diss., 1996/97

Rules and Conventions

EHRI Guidelines for Description v.1.0