Andreas Hofer - Südmarkbund in Schwaben

Identifier
R 8010
Language of Description
German
Alt. Identifiers
  • 61 An 1
Dates
1 Jan 1919 - 31 Dec 1933
Level of Description
Fonds
Source
EHRI Partner

Extent and Medium

105 AE

Schriftgut

Biographical History

Der Andreas Hofer - Südmarkbund in Schwaben wurde in enger Verbindung mit dem Andreas Hofer - Bund für Tirol und dem Deutschen Schulverein Südmark 1919 in Schwaben gegründet. Zielstellung war die Propagierung des Anschlusses Österreichs mit Südtirol an das Deutsche Reich. Im Juli 1933 erfolgte die Auflösung zugunsten des Volksbundes für das Deutsch‧tum im Ausland (VDA).

Scope and Content

Schwerpunkte der Überlieferung: Organisation und Geschäftsbetrieb, Bundesleitung und Ortsgruppen, Publikations- und Propagandatätigkeit, Zeitungsausschnittsammlung zu Österreich, v.a. zu den Themen Außenpolitik und deutsch-österreichische Innenpolitik, einzelne Bundesländer, Parteien und Verbände, Wirtschaft, Handel und Banken, Bildung, Kultur und Sozialpolitik, Frankreich, Italien, mittel- und südosteuropäische Länder, Paneuropabewegung, Donauföderation und Völkerbund

Sources

  • Deserteure: Pichler, Steurer, Verdorfer: "Verfolgt, verfemt, vergessen", Bozen 1993.

  • Gerald Steinacher, Südtirol und die Geheimdienste 1943-1945 (= Innsbrucker Forschungen zur Zeitgeschichte Bd. 15), Wien 2000

Process Info

  • Findkartei

  • This fonds was selected by EHRI from their holding guide, based on date range and subject

  • Bundesarchiv

Subjects

This description is derived directly from structured data provided to EHRI by a partner institution. This collection holding institution considers this description as an accurate reflection of the archival holdings to which it refers at the moment of data transfer.