Oberreichsanwalt beim Volksgerichtshof

Identifier
R 3017
Language of Description
German
Alt. Identifiers
  • 30.10
  • R 60 II
  • St 4
  • VGH/Z
Level of Description
Fonds
Source
EHRI Partner

Extent and Medium

39152 AE

Schriftgut

Biographical History

Mit Errichtung des Volksgerichtshofes 1934 wurde als Anklagebehörde in ständiger Vertre‧tung des Leipziger Oberreichsanwalts beim Reichsgericht das Amt des Reichsanwalts, Zweigstelle Berlin, geschaffen, die nach ihrer Verselbständigung im Dezember 1937 Ober‧reichsanwalt beim Volksgerichtshof hieß; die Zuständigkeit wurde nach Kriegsbeginn und insbesondere durch die Verordnung vom 21. Februar 1940 erbeblich erweitert: Neben Straf‧sachen wegen Hoch- und Landesverrats konnte der Oberreichsanwalt beim Volksgerichtshof nunmehr auch Anklage wegen Wehrkraftzersetzung und Wehrmittelbeschädigung erheben. Der Oberreichsanwalt beim Volksgerichtshof fungierte als Registraturbildner für die vor dem Volksgerichtshof geführten Verfahren

Scope and Content

Teil 1 (vormals: ZStA, 30.17):

Personalliste der Reichsanwaltschaft beim Volksgerichtshof 1934-1942 (1), Geschäftsvertei‧lungspläne 1937-1943 (1), Behandlung der Hochverratssachen 1942-1945 (1), Regelung von Gnadenangelegenheiten und Gnadenregister der Geschäftsstelle 3J 1935-1944 (2), Vollzug der Todesstrafe 1942-1945 (1), Anweisungen und Verfügungen zum Dienstbetrieb 1934-1944 (4), Tagebuch der Geschäftsstelle 8J 1934-1943 (1), Terminkalender und Register der Geschäftsstelle 9J 1932-1943 (2), Register der Geschäftsstelle 15J 1937-1938 (1), Gnaden‧register und Statistiken der Geschäftsstellen 4J, 6J, 7J, 8J, 9J und 10J (1924-1927) 1938-1945 (6), Untersuchungsgefangene und Anklageschriften der Geschäftsstelle 11J 1936-1944 (2), Strafhäftlinge und vollstreckte Todesurteile der Geschäftsstellen 6J, 7J und 15J 1933-1945 (1), Verzeichnis der im Zuchthaus Waldheim einsitzenden zum Tode Verurteilten 1944-1945 (1), Widerstandsorganisationen im Protektorat Böhmen und Mähren 1944-1945 (1), Überführung von Häftlingen in die Untersuchungshaftanstalt Leipzig 1945 (1), Namensregi‧ster der von anderen Gerichten an den Oberreichsanwalt beim Volksgerichtshof abgegebe‧nen Verfahren 1937 (1), Personalakten 1936-1945 (6), Handakten des Staatsanwalts Dr. Kaven.- Auslegung und Anwendung der Strafbestimmungen in Hoch- und Landesverrats‧sachen 1935-1937 (1), Strafverfahren der Geschäftsstelle 0J 1944 (3), Strafverfahren der Geschäftsstelle 1J 1938-1944 (76), Strafverfahren der Geschäftsstelle 2J 1934-1944 (1.225), Strafverfahren der Geschäftsstelle 3J 1938-1945 (1.419), Strafverfahren der Geschäftsstelle 4J 1934-1945 (1.197), Strafverfahren der Geschäftsstelle 5J 1935-1945 (3.572), Strafverfah‧ren der Geschäftsstelle 6J 1933-1945 (967), Strafverfahren der Geschäftsstelle 7J 1933-1945 (1.030), Strafverfahren der Geschäftsstelle 8J 1934-1945 (740), Strafverfahren der Ge‧schäftsstelle 9J 1933-1945 (761), Strafverfahren der Geschäftsstelle 10J 1938-1944 (595), Strafverfahren der Geschäftsstelle 11J 1933-1945 (868), Strafverfahren der Geschäftsstelle 12J 1939-1944 (93), Strafverfahren der Geschäftsstelle 13J 1933-1945 (43), Strafverfahren der Geschäftsstelle 14J 1932-1942 (870), Strafverfahren der Geschäftsstelle 15J 1932-1937 (1.270), Strafverfahren der Geschäftsstelle 16J 1933-1938 (811), Strafverfahren der Ge‧schäftsstelle 17J 1933-1937 (678)

Teil 2 (vormals: BArch, R 60 II):

Geschäftsverteilung der Oberreichsanwaltschaft und der Senate sowie Register der Ge‧schäftsstelle 9J 1934-1944 (4), Strafverfahren gegen unbekannte Täter und Einzelgänger 1933-1944 (24), Strafverfahren gegen Sozialisten und Mitglieder sozialistisch-kommunisti‧scher Organisationen 1934-1944 (12), Strafverfahren gegen Kommunisten 1934-1945 (104), Strafverfahren gegen Anhänger der "Schwarzen Front" und der "Deutschen Freiheitspartei" 1937-1939 (4), Strafverfahren gegen Geistliche und Angehörige kirchlicher Organisationen 1936-1945 (4), Strafverfahren gegen "Westdeutsche Separatisten" 1940-1943 (3), Strafver‧fahren wegen Beteiligung an der Verschwörung und dem Attentat vom 20. Juli 1944 sowie gegen die Fluchthelfer 1944-1945 (5), Strafverfahren gegen Einwohner Österreichs, mit Südsteier‧mark und Südkärnten 1940-1944 (5), Strafverfahren gegen Einwohner des Protektorats Böhmen und Mähren sowie des Sudetenlands 1939-1944 (20), Strafverfahren gegen Ein‧wohner der eingegliederten und besetzten Ostgebiete, des Generalgouvernements und Loth‧ringens 1939-1945 (5), einzelne Strafverfahren wegen Landesverrats und "Feindbegünstigung" 1934-1944 (9), einzelne Strafverfahren wegen Unterstützung ausländischer Nachrichten‧dienste 1934-1944 (11), Strafverfahren wegen Unterstützung flüchtiger Juden und Kriegs‧gefangener 1942-1944 (4), Strafverfahren wegen Verbreitung ausländischer Flugblätter, Zeitungen und Rundfunkmeldungen 1933-1944 (10), Strafverfahren wegen Sabotage und Wehrmittelbeschädigung 1935-1944 (3), Strafverfahren wegen Wehrkraftzersetzung 1943-1944 (35), einzelne Strafverfahren, v.a. wegen Vorbereitung zum Hoch- und Landesverrat sowie "Feindbegünstigung" 1934-1945 (375)

Teil 3 (vormals: ZPA, St 4):

Einzelne Strafverfahren, v.a. gegen kommunistische Reichstags- bzw. Landtagsabgeordnete wegen Vorbereitung zum Hochverrat 1924-1933, 1934-1944 (150)

Teil 4

Akten aus den ehemaligen Beständen des Berlin Document Center zu Strafverfahren, v.a. gegen Einwohner des Pro‧tektorats Böhmen und Mähren sowie gegen Deutsche wegen "Feindbegünstigung", Wehr‧kraftzersetzung und Sabotage 1934-1945 (ca. 20.000)

Teil 5 (vormals: Berlin Document Center, VGH-Z):

"VGH Nummern" (sog. "Nummernakten").- Oberreichsanwalt beim Volksgerichtshof.- Verfahrensakten, u.a. Verfahren gegen Deutsche und Ausländer in Deutschland wegen Spionage gegen das Deutsche Reich o.Dat. (k.A.); "VGH Namen" (sog. "Namensakten").- Oberreichsanwalt beim Volksgerichtshof.- Verfahren gegen Bewohner der besetzten Gebiete, v.a. des Protektorats Böhmen und Mähren o.Dat. (k.A.); "VGH-Mitteilungsblätter".- Geschäftsverteilung und Personal des Volksgerichtshofs o.Dat. (1);

Related Units of Description

  • Weitere Verfahrensakten (16.385) sind in der Sammlung "NS-Archiv des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR" (vgl. Bestand R 9355) überliefert (Datenbank)

Sources

  • Deutsche Justiz, 1839-1945 (RD 42)

  • Inventar archivalischer Quellen des NS-Staates, hrsg. von Heinz Boberach, München 1991/1995, Teil 1, S. 226-228, Teil 2, S. 176.

Process Info

  • Teil 1 (vormals: ZStA, 30.17): Findkartei

  • Teil 2 (vormals: BArch, R 60 II): Findbuch, Bd. 1-2 (1983/89)

  • Teil 3 (vormals: ZPA, St 4): Findkartei

  • Teil 4: Findkartei

  • Teil 5 (vormals: Berlin Document Center, VGH-Z): VGH-Z-Findkartei, Filmrollenverzeichnis BDC/VGH-Z

  • this fonds was selected by EHRI from their holding guide, based on date range and subject

  • Bundesarchiv

This description is derived directly from structured data provided to EHRI by a partner institution. This collection holding institution considers this description as an accurate reflection of the archival holdings to which it refers at the moment of data transfer.