Persönliche Adjutantur des Führers und Reichskanzlers

Identifier
NS 10
Language of Description
German
Dates
1 Jan 1932 - 31 Dec 1944
Level of Description
Fonds
Source
EHRI Partner

Extent and Medium

51 AE

Schriftgut

Biographical History

Nach Neugründung der NSDAP im Jahre 1925 bis zur Einrichtung der Reichsorganisationsleitung der NSDAP (NS 22) im Juli 1926 zentrale Koordinierungsinstanz der Partei unter der Leitung von Philipp Bouhler (1899-1945) mit Sitz in München unter der Bezeichnung Reichsgeschäftsführer der NSDAP (1925-1934); danach im wesentlichen zuständig für die Überwachung der Angestellten und der internen Geschäfte der Reichsleitung; mit Berufung Bouhlers 1934 nach Berlin Auflösung des Amts des Reichsgeschäftsführers und Errichtung der Kanzlei des Führers der NSDAP, dabei Verselbständigung des Amts für Sippenforschung, Abgabe von Mitgliedschaftsangelegenheiten an den Reichsschatzmeister (NS 1) und der Schriftleitung des Verordnungsblattes der Reichsleitung der NSDAP an die Reichspressestelle (NS 42).

Scope and Content

Schriftwechsel mit amtlichen Personen und Dienststellen 1933-1941 (89): Staatliche Dienststellen 1933-1941 (53), Parteidienststellen 1933-1940 (32), sonstige Personen und Dienststellen 1935-1939 (3).

Sachakten 1930-1942 (61): Außenpolitische Angelegenheiten 1934-1940 (15), Innen- und kulturpolitische Angelegenheiten 1930-1942 (12), persönliche Angelegenheiten Adolf Hitlers 1932-1941 (19), Verwaltung und innerer Dienst, Gnaden- und Unterstützungssachen 1932-¿1942 (15).

Private Zuschriften 1932-1944 (401).

Finding Aids

  • Publikationsfindbuch (1970, Nachdruck 1986)

Sources

  • Friedrich P. Kahlenberg: Persönliche Adjutantur des Führers und Reichskanzlers (Bestand NS 10) (Findbücher zu Beständen des Bundesarchivs Bd. 3), Koblenz 1970, Nachdruck 1986.

  • Inventar archivalischer Quellen des NS-Staates, hrsg. von Heinz Boberach, München 1991/1995, Teil 1, S. 457 f.

Process Info

  • This fonds was selected by EHRI from their holding guide, based on date range and subject

  • Bundesarchiv

Subjects

This description is derived directly from structured data provided to EHRI by a partner institution. This collection holding institution considers this description as an accurate reflection of the archival holdings to which it refers at the moment of data transfer.