Archival Descriptions

Displaying items 141 to 160 of 2,315
Country: Germany close
  1. 18. Infanterie-Division / 18. Infanterie-Division (mot.) / 18. Panzergrenadier-Division

    Ia: Kriegstagebuch von Mitte Okt. 1939 bis Dez. 1943 Ib: Kriegstagebuch von Ende Aug. bis Mitte Okt. 1939 und von Ende Jan. 1940 bis Dez. 1943 sowie Tätigkeitsbericht des Stabs Franke von Okt.-Nov. 1941 Ic: Tätigkeitsbericht von Mitte Okt. 1939 bis Dez. 1943 IIa: Tätigkeitsbericht von Jan. 1942 bis Dez. 1943

  2. Wirtschaftsgruppe Groß- und Außenhandel

    Neben wenigen Unterlagen des Reichsverband des deutschen Groß- und Überseehandels ab 1895 bzw. der Wirtschaftsgruppe Groß- und Einzelhandel ab 1935 sind Akten folgender Fachgruppen vorhanden: Fachgruppe Textilien und Bekleidung 1895-1945, Fachgruppe Technische Chemikalien, Öle und Fette, Drogen und Kautschuk 1943-1945, Fachgruppe Kosmetika und Seifen 1934-1945, Fachgruppe Textile Rohstoffe und Halbfabrikate 1938-1945, Erdöl-Reichsverband/ Fachuntergruppe Mineralöl und Mineralölerzeugnisse 1922-1945

  3. 189. Reserve-Division / 189. Infanterie-Division

    Ia: Tätigkeitsbericht von Mitte Sept. 1942 bis März 1943 sowie Gefechtsberichte 1944/45. Ib: Kriegstagebuch von Mitte Jan. 1943 bis Ende März 1943. Ic: Tätigkeitsbericht von Mitte Feb. 1943 bis Ende März 1943. IIa: Tätigkeitsbericht von Mitte Feb. 1943 bis Ende März 1943.

  4. 36. Infanterie-Division / 36. Grenadier-Division / 36. Volks-Grenadier-Division

    Ia: Kriegstagebuch von Mai 1940 bis Dez. 1943. Ib: Kriegstagebuch von Mitte Feb. bis Apr. 1940 und von Nov. 1940 bis Dez. 1942. Ic: Tätigkeitsbericht von Mitte Feb. bis Juni 1940 und von Ende Mai 1941 bis Anfang Jan. 1944. IIa: Tätigkeitsbericht von Feb. bis Apr. 1940.

  5. 44. Infanterie-Division / Reichsgrenadier-Division "Hoch- und Deutschmeister"

    Ia: Kriegstagebuch von Mitte Juli bis Mitte Nov. 1939 (Anlagen bis Mai 1940) und von Mitte Mai 1940 bis Dez. 1943. Ib: Kriegstagebuch von Aug. bis Mitte Okt. 1939 und von Feb. 1940 bis Dez. 1943. Ic: Tätigkeitsbericht von Feb. 1940 bis Juni 1941 und von Mitte Nov. 1941 bis Dez. 1943. IIa: Tätigkeitsbericht von Feb. bis Mitte Mai 1940, von Mitte Juli 1940 bis Juni 1941und von Apr. 1942 bis Dez. 1943. Kdt.St.Qu.: Kriegstagebuch von Feb. bis Mitte Mai 1940 und Tätigkeitsbericht von Jan. 1942 bis Dez. 1943.

  6. 25. Panzer-Division

    Ia: TB Februar 1942 bis Mitte November 1943. Ib: nur TB der Abt. IV a Ende Oktober 1942 bis März 1943, Mai bis Juni 1943 und September bis Oktober 1943. Ic und IIa: keine Unterlagen

  7. Reichsstelle für Papier

    Den Schwerpunkt des Bestandes bilden die Akten bezüglich Preisausgleich und Bewirtschaftungsfragen.

  8. Der Beauftragte für die Verwaltung des Reichsvermögens im ehemaligen Geschäftsbereich Speer

    Neben allgemeinen Abwicklungsangelegenheiten der Dienststelle und der Vorgängerdienststellen sind Unterlagen zur Abwicklung des Vermögens folgenden Dienststellen des Geschäftsbereichs Speer vorhanden: Amtskasse des Generalbauinspektors für die Reichshauptstadt Berlin und Reichsministerium für Rüstung und Kriegsproduktion, Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt Berlin, Reichsminister für Rüstung und Kriegsproduktion und Beauftragter für den Vierjahresplan, Organisation Todt, Transporteinheiten Todt/Speer, Firmen und Gesellschaften, Generalinspektor für Wasser und Energie und Generalins...

  9. 90. leichte Afrika-Division / Division Sardinien / 90. Panzergrenadier-Division

    Ia: Kriegstagebuch von Kriegstagebuch von Juni 1941 bis Apr. 1943 Ib: Kriegstagebuch vonKriegstagebuch von Juni 1941 bis Apr. 1943 Ic: Tätigkeitsbericht von Ende Mai 1942 bis Anfang Juli 1942 und von Mitte Aug. 1942 bis Apr. 1943 IIa: Kriegstagebuch von Apr. 1942 bis Mitte Apr. 1943 Kdt. St. Qu: Tätigkeitsbericht von Ende Juni 1941 bis März 1942

  10. Wirtschaftsgruppe Bergbau

    Der Bestand enthält sowohl Akten der Fachgruppe Bergbau (alter Art) im Reichsverband der Deutschen Industrie ab 1919 als auch der Wirtschaftsgruppe Bergbau zu den Sachbetreffen Personal, Erzeugung, Absatz, Berichterstattung, Geldwesen, Bewirtschaftung, Betrieb und Technik, Verkehrswesen, Steuern und Abgaben, Ausbildung, Berufswesen, Forschung. Im Bestand nachgewiesen sind darüber hinaus Unterlagen der Fachgruppen Steinkohlenbergbau, Steinsalzbergbau und Salinen, Metallerzbergbau, Flußspat- und Schwerspatbergbau und Kalibergbau

  11. 167. Infanterie-Division / 167. Volks-Grenadier-Division

    Ia: Kriegstagebuch von Mitte Nov. 1939 bis Ende Nov. 1943. Ib: Kriegstagebuch von Mitte Nov. 1939 bis Ende Juni 1940 und von Ende Mai 1941 bis Ende Juni 1943. Ic: Tätigkeitsbericht von Mitte Mai 1941 bis Mitte Dez. 1943. IIa: Tätigkeitsbericht von Mitte Nov. 1939 bis Ende Juni 1940 und von Mitte Mai 1941 bis Mitte Aug. 1943 sowie Divisions-Tagesbefehle von 1940/41 (3 AE).

  12. 10. Infanterie-Division / 10. Panzergrenadier-Division

    Ia: Kriegstagebuch von März bis Apr. 1938, von Sept. bis Okt. 1939 und von Okt. 1940 bis Nov. 1943. Ib: Kriegstagebuch von Nov. 1939 bis Sept. 1940 und von Juni 1941 bis Okt. 1943. Ic: Tätigkeisbericht von Ende Sept. 1940 (einzelne Anlagen von1939/40) bis Dez. 1941 und von Juni 1942 bis Nov. 1943. IIa: Tätigkeisbericht von Juni 1941 bis Dez. 1942 Ferner ist umfangreiches Aktenmaterial (rund 420 AE) aus der Vorkriegszeit vorhanden.

  13. Konzentrationslager Mauthausen

    Die Sammlung enthält u.a.: Nummernbücher, Zugangsbücher und –listen, Überstellungs- und Entlassungslisten, Veränderungsmeldungen, Transportlisten, Schutzhaft-Akten, Häftlings-Personalakten, Häftlingslisten, Listen und Fernschreiben von entlassenen deutschen Häftlingen, Operationsaufzeichnungen, Totenbücher, Sterbebücher, Nummerische Totenlisten, Totenlisten, Exekutionslisten, Urnenversandverzeichnisse, Krematoriumsliste, Liste der Opfer nach Nationen, Befreiungsliste, Verstorbene nach der Befreiung, Rotes-Kreuz-Korrespondenz, Allgemeine Korrespondenz, Krankenberichte, Musterungslisten zum W...

  14. Konzentrationslager Mauthausen

    Zu den im Lager Inhaftierten liegt eine große Zahl von Todesfallaufnahmen, insbesondere zu spanischen Häflingen, vor. Eingeschlossen sind dabei auch einige Akten des spanischen Konsulats in Wien. Zum SS-Personal sind lediglich eine Personalakte sowie fotografische Aufnahmen vorhanden. Eine weitere Aufnahme zeigt wohl die Leichname von Häftlingen. Neben allgemeinem Verwaltungsschriftgut liegen Korrespondenzen mit der Firma Topf & Söhne, Erfurt, sowie Kataster- und Lagerpläne vor. Auch ein Fundamentplan zum Lager Auschwitz ist vorhanden. Darüber hinaus enthält der Bestand umfangreiches Sc...

  15. 45. Infanterie-Division / 45. Grenadier-Division / 45. Volks-Grenadier-Division

    Ia: Kriegstagebuch von Mitte Juli bis Mitte Nov. 1939 (Anlagen bis Mai 1940) und von Mitte Mai 1940 bis Dez. 1943. Ib: Kriegstagebuch von Aug. bis Mitte Okt. 1939 und von Feb. 1940 bis Dez. 1943. Ic: Tätigkeitsbericht von Feb. 1940 bis Juni 1941 und von Mitte Nov. 1941 bis Dez. 1943. IIa: Tätigkeitsbericht von Feb. bis Mitte Mai 1940, von Mitte Juli 1940 bis Juni 1941und von Apr. 1942 bis Dez. 1943. Kdt.St.Qu.: Kriegstagebuch von Feb. bis Mitte Mai 1940 und Tätigkeitsbericht von Jan. 1942 bis Dez. 1943.

  16. 251. Infanterie-Division

    Ia: Kriegstagebuch von Mai 1940 bis Ende Juni 1943 und von Nov. bis Ende Dez. 1943 Ib: Kriegstagebuch von Mai 1940 bis Ende Dez. 1943 Ic: Tätigkeitsbericht von Ende Juni 1940 bis Ende Juni 1943 IIa: Tätigkeitsbericht von Mai 1940 bis EndeJuni 1943 Der Bestand enthält auch Unterlagen der Korpsabteilung E.

  17. 168. Infanterie-Division

    Ia: Kriegstagebuch von Mitte Jan. 1940 bis Ende März 1942 und von Mitte Jan. bis Ende Juni 1943. Ib: Kriegstagebuch von Mitte Jan. 1940 bis März 1942 und von Mitte Jan. bis Ende Juni 1943. Ic: Tätigkeitsbericht von Ende Mai bis Anfang Juli 1940, von Mitte Mai 1941 bis März 1942 und von Mai bis Ende Juni 1943. IIa: Tätigkeitsbericht von Juni bis Anfang Juli 1940, von Mitte Mai 1941 bis Ende März 1942 und von Mitte Jan. bis Ende Juni 1943.

  18. 161. Infanterie-Division

    Ia: Kriegstagebuch von Mitte Aug. 1940 (Anlagen ab Dez. 1939) bis Mitte Sept. 1942 und von Mitte Okt. 1942 bis Ende Sept. 1943 sowie Kriegstagebuch der Gruppe Recke von Jan. 1942 Ib: Kriegstagebuch von Ende Mai bis Mitte Aug. 1940, von Ende Mai 1941 bis Anfang Jan. 1942 und von Mitte Aug. bis Sept. Ende 1943 sowie Kriegstagebuch der Gruppe Recke von Mitte Jan. bis Ende Jan. 1941. Ic: Tätigkeitsbericht von Ende Mai bis Ende Juni 1940, von Ende Juni 1941 bis Ende Sept. 1943. IIa: Kein Tätigkeitsbericht, nur Offiziers-Stellenbesetzungen 1940 - 1943 (7 AE).

  19. 3. Kavallerie-Brigade / 3. Kavallerie-Division

    Ia: Kriegstagebuch von Anfang Okt. bis Ende Dez. 1944 Ib: Kein Kriegstagebuch Ic und IIa: Kein Tätigkeitsbericht Ferner sind Vorkriegsakten (8 AE) des Transportoffiziers aus 1927-1932 überliefert.

  20. Division Nr. 172 / 172. Reserve-Division

    Ia: Tätigkeitsbericht von Mitte Nov. 1944 bis Anfang Mai 1945. Kein Kriegstagebuch oder Tätigkeitsbericht der Abt. Ib, Ic und IIa