Archival Descriptions

Displaying items 101 to 120 of 763
Language of Description: German
Language of Description: French
Language of Description: Croatian
Country: Germany
Holding Institution: Bundesarchiv, Berlin-Lichterfelde
  1. Gouverneur des Distrikts Warschau

  2. Distrikt- und Kreisverwaltungen im Generalgouvernement

  3. Reichsverband der Deutschen Presse

  4. Reichskommissar für die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich

    Einzelvorgänge aus der Tätigkeit des Reichskommissars in staatlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen 1938-1940.

  5. Mittwochs-Gesellschaft

  6. Reichskuratorium für Wirtschaftlichkeit

    Ins Bundesarchiv sind nur drei Bände Organisations- und Verwaltungsunterlagen sowie der Katalog der Ausstellung "Die deutsche Rationalisierungsbewegung" im Reichsmuseum für Gesellschafts- und Wirtschaftskunde Düsseldorf 1930 gelangt.

  7. Deutscher Wirtschaftsdienst GmbH

    Vorhanden sind lediglich 5 Aktenbände zur Abwicklung der Gesellschaft auch mit Angaben zu Gründung, Organisation und Aufgaben.

  8. Reichsbeauftragter für die deutsche Filmwirtschaft

  9. Reichsfilmintendanz

  10. Universum Film AG

  11. Reichsvereinigung Eisen

    Der größte Teil der Akten stammt aus der Geschäftsführung der RVE, dabei v. a. Schriftwechsel der Zentrale mit Ministerien, Organisationen, Mitgliedern und angeschlossenen Verbänden sowie Erlasse, Anordnungen und Rundschreiben.

  12. Reichsvereinigung Chemische Fasern

    Statistische Übersichten über Erzeugung von Zellwolle und Kunstseide

  13. Reichsvereinigung Textilveredelung

    Der Bestand enthält neben allgemeinen Unterlagen zu Organisation, Dienststellenverwaltung, Personal, Haushalt und Rechnungsprüfung v.a. eine größere Serie Rundschreiben und Anweisungen, Unterlagen der marktregelnden Verbände der Textilveredlungsindustrie sowie deren Schriftwechsel mit der RVT, Unterlagen zu Preispolitik und -bildung, Rationalisierung und Produktionsstatistik, Schriftwechsel mit Ministerien, anderen Dienststellen und Einzelpersonen sowie Unterlagen zu einzelnen Ausschüssen und Bewirtschaftungsstellen.

  14. Reichsvereinigung Bastfaser

    Neben Unterlagen zur Dienststellenverwaltung, Organisation und Haushalt sind Akten des Reichsverbandes für inländische Bastfaserpflanzen und der Reichsvereinigung Bastfaser vorhanden, dabei in erster Linie zur den Sachgebieten Flachs, Hanf, andere Faserpflanzen und Flockenbast.

  15. Stickstoffsyndikat GmbH

    Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten 1926-1941 (8), Bilanzen, Erlösrechnungen, Berichte 1934-1942 (31), Umsätze und Preisentwicklung im Ausland allgemein und in einzelnen Ländern v.a. Ägypten 1923-1943 (53).

  16. Reichsvereinigung Kohle

    Neben Unterlagen allgemeiner Art (Berichte, Niederschriften, Statistiken etc.) enthält der Bestand v. a. Akten zur Rüstungswirtschaft insb.Schriftwechsel mit dem Ministerium Speer, Unterlagen zur Bewirtschaftung von Kohle und Koks, zwei Handakten Pleigers in seiner Funktion als Gauwirtschaftsberater des Gaus Westfalen-Süd sowie 34 Akten zum Oberschlesische Steinkohlen-Syndikat GmbH, Gleiwitz

  17. Gemeinschaft Asbest

    Vorhanden sind lediglich ein Aktenband zur Errichtung und Tätigkeit der Gemeinschaft Asbest und ihres Beirats sowie ein Aktenband über Lieferung von Asbest aus Nordfrankreich

  18. Gemeinschaft Schuhe

    Der Bestand enthält in der Gruppe Verwaltung neben Personalakten in erster Linie Unterlagen zur Organisation, Geschäftsverteilung und innerem Dienstbetrieb. In der Gruppe Planung und Statistik sind v. a. umfangreiche nach Kriegshalbjahren geordnete Produktionserhebungen und Umsatzstatistiken vorhanden. Überliefert sind darüber hinaus Unterlagen zum Komplex Lederaustauschstoffe sowie zur Materialbewirtschaftung und Verteilung von Schuhen an öffentliche und zivile Bedarfsträger.

  19. Deutsches Kalisyndikat GmbH

    Neben allgemeinen Verwaltungsangelegenheiten, Unterlagen zur Tätigkeit des Syndikats insgesamt und zur Kaligesetzgebung sind Akten zu Fragen von Handel, Absatz und Verbrauch von Kali und Kaliprodukten, hier v. a. zum Pariser (Kali)-Abkommen von 1926 sowie zu Finanzfragen überliefert. Ein weiterer Teil der Unterlagen betrifft einzelne Syndikatswerke, Syndikatsbeitritte und Beteiligungsquoten sowie sonstige Einrichtungen der Kaliwirtschaft wie die Verteilungsstelle der Kaliindustrie, die Kaliprüfungsstelle und die Berufungskommission der Kaliindustrie. Dem Bestand zugeordnet sind darüber hina...

  20. Verband Deutscher Kachelofenfabrikanten

    Berichte über die Prüfung der Buchführung bzw. des Jahresabschlusses des Verbandes