Language of Description: German
  1. Terezín/Theresienstadt

    The archive records from the Terezín ghetto (24 November 1941 – 8 May 1945, and from the period after the liberation) are preserved only in fragments. Only a portion of the documents in the collection are connected with the official activities of the Terezín Council of Elders and with the various departments and sections of its self-government. The first group of documents comprise a relatively diverse range of maps, plans and drawings of the ghetto, the surrounding area, the housing blocks and buildings, various sketches of the facilities and equipment, as well as notices. The collection a...

  2. Gerichtsakten

    Bei den im IfZ-Archiv liegenden internationalen, ausländischen und deutschen Gerichtsakten im Zusammenhang mit der juristischen Verfolgung nationalsozialistischer Verbrechen handelt es sich wie bei den staatlichen Akten aus der Zeit vor 1945 um Kopien, überwiegend in Papierform, in Ausnahmefällen auch auf Mikrofilm. Grundstock der Bestandsgruppe bilden die Verhandlungsakten des Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozesses und der 12 Nachfolgeprozesse mit Sitzungsprotokollen, Beweisdokumenten, Schriftsätzen der Anklage und Verteidigung sowie Urteilen. Außerdem sind sogenannte Dokumentenre...

  3. Verbandsschriftgut

    Das IfZ-Archiv sammelt auch Unterlagen von kleinerer Vereinigungen und Verbände, Parteien sowie politischen oder sozialen Bewegungen, die keine eigenen Archive unterhalten. Darunter befinden sich etwa Unterlagen von Opferverbänden, Aktivistengruppen und politischen Vereinigung zur Restitution in der unmittelbaren Nachkriegszeit.

  4. Manuskripte

    Die Beständegruppe Manuskripte beinhaltet Memoiren, Augenzeugenberichten und autobiographischen Materialien, Manuskripten von Radio- und Fernsehsendungen sowie wissenschaftlichen Qualifikationsarbeiten, die sich mit verschiedenen Aspekten des Nationalsozialismus auseinandersetzen.

  5. Landkarten

    Die kleine Kartensammlung des Archivs umfasst unter anderem zeitgenössische militärische Karten, aber auch Ausarbeitungen aus der Nachkriegszeit, beispielsweise zum nationalsozialistischen Lagersystem.

  6. Nachlässe

    Die Abgabe privater Unterlagen an das IfZ-Archiv blieb in den ersten Jahrzehnten seines Bestehens auf Ausnahmefälle beschränkt. Erst Ende der 70er Jahre wuchs die Nachlassabteilung an. In der mittlerweile großen Bestandsgruppe der Nachlässe befinden sich viele Unterlagen von Wehrmachtsangehörigen, Angehörigen des militärischen und zivilen deutschen Widerstands sowie Unterlagen von Verfolgten. Nachdem die Forschung sich seit einiger Zeit verstärkt mit Alltagsgeschichte beschäftigt, übernimmt das Archiv seit einigen Jahren verstärkt auch dafür einschlägige Unterlagen, beispielsweise von frühe...

  7. Plakate

    In der Plakatsammlung finden sich Plakate politischer Parteien, von politischen und sozialen Bewegungen sowie amtliche Bekanntmachungen, unter anderem antisemitische Aushänge aus der NS-Zeit oder deutsche Besatzungsverordnungen.

  8. Staatliche und parteiamtliche Akten bis 1945

    Bei den im IfZ-Archiv verwahrten staatlichen und parteiamtlichen Unterlagen handelt es sich in der Regel um Kopien in Form von Mikrofilmen oder auf Papier, die angefertigt wurden, als die bei Kriegsende beschlagnahmten deutschen Akten sich noch im Besitz der Alliierten befanden, oder die im Rahmen von großen Forschungsprojekten gesammelt worden sind. Heute liegen die Originalakten in der Regel im Bundesarchiv. Die Tektonik des IfZ-Archivs orientiert sich daher im Bereich der staatlichen Unterlagen und der Unterlagen der NSDAP, ihrer Gliederungen und Verbände an der Tektonik des Bundesarchiv...

  9. Sammlungen

    Die Beständegruppen des Archivs werden durch thematische Sammlungen ergänzt, die meist von Forscherinnen und Forschern, Journalistinnen und Journalisten und sonstigen Einzelpersonen zusammengestellt wurden. Darunter sind Sammlungen zu Themen wie Emigration, Exil, Widerstand, Wiedergutmachung, Nachkriegsprozesse, Verfolgung in der NS-Zeit, sowie Antisemitismus und Rechtsradikalismus nach dem Zweiten Weltkrieg.

  10. Zeugenschrifttum

    Die Bestandsgruppe Zeugenschrifttum entstand in der Frühphase des Instituts. Um das Fehlen der staatlichen Akten aus der NS-Zeit, die damals vielfach noch von den Alliierten beschlagnahmt waren, auszugleichen, sammelten die Mitarbeiter des Instituts gezielt Erinnerungen und Dokumente von wichtigen Zeugen zeitgeschichtlicher Ereignisse. Die Bestände enthalten Befragungsprotokolle, vielfach aber darüber hinaus auch Vernehmungsprotokolle und Erklärungen aus Gerichtsverfahren sowie eigene Aufzeichnungen des jeweiligen Zeitzeugen und Korrespondenz mit dem Institut oder externen Wissenschaftlern....

  11. Israelitische Kultusgemeinde Wien

    Deportationslisten, Ansuchen und Atteste betreffend Transportrückstellungen sowie Dokumente in Zusammenhang mit Deportationen

  12. Documents of Persecution

    • Židovské muzeum v Praze
    • COLLECTION.JMP.SHOAH/DP
    • Czech, German, English
    • The collection contains 90 boxes of documents (9.79 bm) organised into 79 groups and cannot be considered closed, being added to with new acquisitions. New groups could also gradually be added.

    This collection originated as a documentation of the persecution and genocide of Jews in the Czech lands excluding the archival materials relating to the history of the Terezín ghetto, which forms a separate collection. The content of the collection comprises originals, copies and transcripts of official documents and personal estates, as well as prints, newspaper clippings, maps, memoirs and a small amount of non-written material. The Documents of Persecution collection is a source of information on Holocaust history of Bohemian and Moravia Jews, and to a lesser extent also Slovakian Jews....

  13. Card index of the “general documents” of the collection Incarceration and Persecution

    • ITS
    • DE ITS 0.4
    • German, English, French
    • 1930-1979
    • 640 Folder Type: originals, copies

    Card index of the “general documents”: Descriptions, among others, of the general documents of the Concentration Camp Collection. Their structure follows a multi-level classification on the overall topics Concentration Camp, SS-Construction Brigades, SS-Iron Construction Brigades, Extermination Camps, Youth Protection Camps, Police Detention Camps under the command of the security police, Slave-Labor Camps for Jews, Ghettos and a chronological index. The referenced collection contains, among others: correspondence, decrees and orders from the Reich Main Security Administration and the SS Ec...

  14. Amerikanische Besatzungszone in Deutschland

    • ITS
    • DE ITS 2.1.1
    • German
    • digital reproductions 840180
  15. Britische Besatzungszone in Deutschland

    • ITS
    • DE ITS 2.1.2
    • German
    • digital reproductions 242014
  16. Französische Besatzungszone in Deutschland

    • ITS
    • DE ITS 2.1.3
    • German
    • digital reproductions 117913
  17. Sowjetische Besatzungszone in Deutschland

    • ITS
    • DE ITS 2.1.4
    • German
    • digital reproductions 231780
  18. Berlin, alle Sektoren

    • ITS
    • DE ITS 2.1.5
    • German
    • digital reproductions 82636
  19. Österreich, alle Besatzungszonen

    • ITS
    • DE ITS 2.1.6
    • German
    • digital reproductions 17486
  20. Andere Länder

    • ITS
    • DE ITS 2.1.7
    • German
    • digital reproductions 11387