Displaying items 2,161 to 2,180 of 2,505
Language of Description: German
  1. Reichskommissar für die besetzten norwegischen Gebiete

    Diese Filme und die wenigen ins BArch gelangten Unterlagen enthalten Tätigkeitsberichte und statistisches Material über Wirtschaft und Industrie, Rohstoffe, Ernährung und Landwirtschaft, Verkehr, Preis- und Finanzpolitik, Arbeit und Sozialwesen. Ca. 200 lfm Akten verwahrt das Riksarkivet in Oslo, über weiteres Material verfügt das Historik Institutt in Oslo. Stand: Vorarbeiten Gemeinsame Beständeübersicht, Sommer 1990

  2. Chef der Zivilverwaltung in der Untersteiermark

  3. Reichsgesundheitsamt

  4. Wirtschaftsgesellschaft für deutsche Ölmühlen mbH

    Es sind Unterlagen zu folgenden Schwerpunkten überliefert: - Leitung und Organisation, 1917-1936 - Verbindung zu Reichsbehörden, 1917-1923 - Bewirtschaftung und Verteilung von Ölfrüchten, 1918-1933.

  5. Handelsaufbau Ost GmbH

    Der Bestand enthält Akten der Liquidation der Handelsaufbau-Ost und der Auffanggesellschaften.

  6. Auffanggesellschaft für Kriegsteilnehmerbetriebe des Handels im Reichsgau Danzig-Westpreußen GmbH

    Neben Akten zur Geschäftsführung der Auffanggesellschaft besteht die Überlieferung in erster Linie aus Einzelfallakten über Kriegsteilnehmerbetriebe.

  7. Handelsaufbau Ost GmbH

    Vorhanden sind Akten zu folgenden betreffen überwiegend mit Laufzeiten ab 1943: Gründung, Geschäftsführung, Aufsichtsorgane, Jahres- und Prüfungsberichte, Bilanzen, Buchhaltung, Finanzen, Personalangelegenheiten, Übernahme und Verwertung von Betrieben, Räumung, Verlegung, Beginn der Abwicklung, Liquidation der Handelsaufbau-Ost und der Auffanggesellschaften.

  8. Reichskreditgesellschaft

    Die Überlieferung bezieht sich auf folgende Schwerpunkte: - Allgemeine Unterlagen von Kriegsgesellschaften und Firmen, 1916-1936 - Abwicklungsstelle, Finanzielle Beteiligung des Reichs, Gewährung von Darlehen, 1914-1923 - Revisionsabteilung, Berichte und Informationen für die Revisoren, 1918-1922 - Kontrollabteilung, Überwachung der finanziellen Beziehungen des Reichs zur Kriegswirtschaft, 1919-1921 - Liquidationsabteilung, 1919-1922 - Abrechnung der Auslandsschäden, 1916-1925 - Abwicklung einzelner Kriegsgesellschaften und Firmen A-Z, 1916-1926.

  9. Reichsversicherungsamt

  10. Reichsversicherungsamt

  11. Reichsstelle für Eisen und Metalle

    Neben den Materialien zur Abwicklung, die den Hauptteil des Bestandes bilden, sind Vorschriften, Anordnungen, Rundschreiben, statistische Unterlagen, Preisbekanntmachungen, Ordnungsstrafbescheide gegen Firmen und Personalangelegenheiten überliefert.

  12. Reichsstelle für Kleidung und verwandte Gebiete

    Schwerpunkt bilden die Unterlagen zum Bedarf und zur Versorgung der Bevölkerung, v.a. Versorgung Fliegergeschädigter (1943-1946) sowie Materialien zur Abwicklung.

  13. Reichsstelle für Elektrizitätswirtschaft (Reichslastverteiler)

    Überliefert sind Erlasse und Anordnungen, Leistungsbilanzen, Abschaltlisten

  14. Reichsstelle für Textilwirtschaft

    Schwerpunkte bilden vor allem die Materialien zur Pla‧nung und Lenkung der Produktion 1935-1945 Einfuhr, Ausfuhr, Devisen (1934-1945), Verarbeitung, Bedarf, Verbrauch (1933-1945) sowie die Sammlung von Anordnungen und Bekanntmachungen der Reichsstelle und des Reichswirtschaftsministeriums bezüglich der Bewirtschaftung von Textilrohstoffen, Spinnstof‧fen und Spinnstoffwaren (1934-1945)

  15. Reichsstelle für Technische Erzeugnisse

    Die vorliegenden Akten geben einen Einblick in die Tätigkeit der Reichsstelle , allerdings nur in die ab Anfang 1944. Schwerpunkte bilden die Materialien zur Einfuhr sowie Preislisten, Preisausgleichsverfahren und Unterlagen zur Abwicklung.

  16. Reichsstelle für Chemie

    Im Mittelpunkt stehen hier die Akten zur Bewirtschaftung chemischer Rohstoffe und Erzeugnisse, die u. a. durch statistische Unterlagen und Materialien zur Ein- und Ausfuhr, zu Transport und Devisen ergänzt werden.

  17. Reichsstelle für Mineralöl

    Schwerpunkte bilden die Auslandsberichte, Unterlagen zum Importverlustausgleich sowie die Prüfungsberichte von Firmen und Landeswirtschaftsämtern.

  18. Reichsstelle für Lederwirtschaft

    Überliefert sind vor allem Akten zur Bewirtschaftung, Bedarfsermittlung, Planung, Verteilung sowie Unterlagenzur Erhebung und Statistische Übersichten.

  19. Reichsstelle für Industrielle Fette und Waschmittel

    Neben einer großen Anzahl von Personalakten ist vor allem Schriftwechsel mit verschiedenen Firmen überliefert.

  20. Reichsstelle für Steine und Erden

    Überliefert sind hier vor allem Handakten, Unterlagen zu Produktion und Versand und zur personellen Abwicklung.