Archival Descriptions

Displaying items 2,841 to 2,851 of 2,851
Language of Description: German close
Language of Description: French close
Language of Description: Croatian close
  1. Zentralverband der Angestellten

  2. Zentralverband der Steinarbeiter

  3. Zerstörerflottillen der Kriegsmarine

    Neben einigen Akten der 1. und 3. Zerstörerflottille sind die Kriegstagebücher der einzelnen Flottillen fast vollständig erhalten.

  4. Zeugenschrifttum

    Die Bestandsgruppe Zeugenschrifttum entstand in der Frühphase des Instituts. Um das Fehlen der staatlichen Akten aus der NS-Zeit, die damals vielfach noch von den Alliierten beschlagnahmt waren, auszugleichen, sammelten die Mitarbeiter des Instituts gezielt Erinnerungen und Dokumente von wichtigen Zeugen zeitgeschichtlicher Ereignisse. Die Bestände enthalten Befragungsprotokolle, vielfach aber darüber hinaus auch Vernehmungsprotokolle und Erklärungen aus Gerichtsverfahren sowie eigene Aufzeichnungen des jeweiligen Zeitzeugen und Korrespondenz mit dem Institut oder externen Wissenschaftlern....

  5. Zollfahndungsstelle Koblenz, Zweigstelle Kaiserslautern

    Ermittlungsakten

  6. Zollgrenzschutz - Bezirkszollkommissariat Solgen (Solgne/Lothringen)

    Dienstführung und Dienstbetrieb, Personalangelegenheiten, Kriegsbewirtschaftung

  7. Zulassungsstelle an der Berliner Börse

    Im Wesentlichen besteht die Überlieferung aus Einzelfallakten zu Firmen, die Wertpapiere zum Börsenhandel anmeldeten. Zu nennen wären hier in erster Linie die Banken sowie die Berg- und Hüttenwerke, Energieindustrie, Chemische Industrie, Bauindustrie, Siedlungsgesellschaften, Maschinen-, Apparate-, Fahrzeug- und Werkzeugbau, Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Ebenso liegt eine große Anzahl von Unterlagen zu Hypotheken vor.

  8. Zwangsarbeiter-Datenbank

    Basis dieser Datenbank bilden zwei Karteien aus der NS-Zeit (eine aus dem Bestand "Landrat Pongau", die andere aus dem Bestand "Marktarchiv Werfen"). Zusätzlich sind später erhobene Daten in die Datenbank eingespeist worden. Die Datenbank diente als Arbeitsgrundlage für die Aufgaben des Salzburger Landesarchivs als Clearingstelle und war Grundlage dieser Publikation: Oskar Dohle/Nicole Slupetzky, unter Mitarbeit von Gerda Dohle: Arbeiter für den Endsieg. Zwangsarbeit im Reichsgau Salzburg 1939-1945 (vgl. Oskar Dohle: Tätigkeitsbericht des Salzburger Landesarchivs für 2001, : Tätigkeitsberic...

  9. Zweiter Admiral der Nordsee der Kriegsmarine

    Erhalten sind 8 Akteneinheiten mit Befehlen, Personal- und Demobilmachungsangelegenheiten.

  10. Zweiter Admiral der Ostsee der Kriegsmarine

    Überliefert sind 9 Akteneinheiten mit Befehlen und Personalangelegenheiten.