Language of Description: German
Language of Description: French
Language of Description: Croatian
Language of Description: Lithuanian
Holding Institution: Hessisches Staatsarchiv Darmstadt
  1. Landeszuchthaus Marienschloß (bei Rockenberg)

    Amtsbücher (u.a. Gefangenenbücher, Arbeits-/Werkbücher, Rechnungen), Verwaltungs- und Personalakten, Gefangenenpersonalakten (Abteilung GP)

  2. Generalstaatsanwalt beim Oberlandesgericht Darmstadt

    Generalakten als Nachakten zu älterer Überlieferung (bis 1936) und nach dem Generalaktenplan (691 Bde., 1933-1945), dabei Rundverfügungen, Mitteilungen der Justizpressestelle über Verfahren, Statistiken und Listen über Strafvollzug, Arbeitseinsatz von Gefangenen, politische Gefangene, russische und französische Häftlinge, Berichte über Verfahren wegen 'Volksschädlings'- und Kriegswirtschaftsverbrechen, Fahnenflucht, Akten über Vollzug von Schutzhaft, Verhältnis zur NSDAP, Tätigkeit der Staatsanwaltschaften bei den drei Landgerichten, den Sondergerichten und der Zentralstaatsanwaltschaft Ber...

  3. Gefangenenanstalt Butzbach

    Vor allem Gefangenenpersonalakten

  4. Erbgesundheitsgerichte

    Rund 2200 Einzelfallakten

  5. Staatsanwaltschaft Darmstadt

    Generalakten, Ermittlungs- und Strafverfahren, darunter zahlreiche Verfahren wegen NS-Gewaltverbrechen. Unter den Generalakten befinden sich u.a. folgende historisch wertvolle Akten: Nr. 1835 (mit Angaben zu Prozessen aus der NS-Zeit mit Aktenzeichen); Nr. 1843 (mit Angaben zum Neuaufbau der Staatsanwaltschaft nach dem Krieg); Nr. 1867 (mit Aufstellungen über die in Konzentrationslagern, Arbeitslagern und Ghettos gegen Juden begangenen strafbaren Handlungen); Nr. 1915 (Urteile des Bundesgerichtshofes mit Aktenzeichen); Nr. 2006-2010 (mit Unterlagen über Verfahren gegen die nationalsozialist...

  6. Gefangenenanstalt (Gefängnis) Darmstadt

    Gefangenenpersonalakten (darunter zahlreiche Ausländer versch. Nationalität) und Gefangenenbücher; Verwaltungsakten

  7. Oberrechnungskammer-Justifikatur

    Lediglich Restakten, insbesondere Rechnungsrevisionsakten der Kassen diverser Landeseinrichtungen, u.a. Bergwerke, Haft-, Heil- und Pflegeanstalten, Landwirtschaftsschulen, Oberhessische Eisenbahnen, Gendarmerie, Kriminalpolizei.

  8. Generalakten der Deutschen Regierung des Landes Hessen / Abteilung Justiz

    Der Bestand enthält Akten der Abteilung IV Justiz der Deutschen Regierung für die rechtsrheinischen Teile des früheren Volksstaates sowie aus der Übergangsphase zur neuen Verwaltungs-Mittelinstanz RP Darmstadt.

  9. Justizministerium - Personalangelegenheiten

    Der Bestand enthält gesondert abgelieferte und aufgestellte Personalbetreffe aus der Registratur des Ministeriums der Justiz. Er umfasst in der Hauptsache Personalakten für zwischen 1900 und 1936 freiwillig ausgeschiedene, entlassene oder in den Ruhestand versetzte Beamte der Justizverwaltung und für entlassene oder verstorbene Rechtsanwälte. Daneben sind Personalbögen von Beamten, Rechtsanwälten und Notaren sowie von verstorbenen, pensionierten und entlassenen Beamten enthalten, von denen keine Personalakten erhalten sind. Von der Abwicklungsstelle des Justizministeriums stammen Register u...

  10. Hauptregistratur des Justizministeriums

    Hauptregistratur des Justizministeriums

  11. Polizei-Personalakten

    Einzel-Personalakten von Polizeibeamten, insbesondere der Landes- bzw. Bereitschaftspolizei 1920-1935 (vor Übernahme in die Wehrmacht 1935/36, über 3.000 Akten). Aus dem Bereich der Polizeipräsidien auch weiter zurückreichende Personalakten der Schutz- und Verwaltungspolizei.

  12. Geheime Staatspolizei (Gestapo), Sicherheitsdienst der SS (SD)

    Folgende Aktengruppen haben sich in vorliegendem Bestand erhalten: 1. Rundschreiben und Berichte des Staatspolizeiamts, dann der Staatspolizeistelle Darmstadt 1933-1944 2. Restakten der Gestapo 3. Restakten des SD-Oberabschnitts Fulda-Werra bzw. Rhein und der SD- (Unter) Abschnitte Hessen und Darmstadt mit von Gestapo und SD herangezogenen bzw. beschlagnahmten Akten anderer Provenienzen (Kreisämter, Verbände).

  13. Landespolizei, Schutzpolizei, Gendarmerie

    Der Bestand enthält die folgenden Angelegenheiten: 1. Organisation und Einsatz der hessischen Schutz- und Bereitschaftspolizei 1920-1935 (dabei Einsatzberichte 1929-35) 2. Personalangelegenheiten der hessischen Polizei 1921-1936 3. Rundschreiben und Berichte der Landesnachrichtenzentrale/Landeskriminalamt 1921-1933 4. Hilfspolizei und Sonderkommandos 1933-1936 5. Erlasse, Rundschreiben und Tagesbefehle für Polizei und Gendarmerie 1933-1944

  14. Innenministerium

    Enthält die überlieferten Teile der folgenden Registraturabteilungen: IV. Staatsverwaltung (Geschäftslokale, Amtswohnungen, insbesondere Kreisamtsbauten); X. Justizangelegenheiten (Bürgerliche Rechtssachen, Verleihung der Rechtsfähigkeit an wirtschaftliche Vereinigungen, Korporationen, Vereine, etc. sowie Namensänderungen); XVI. Armen- und Wohltätigkeitspolizei (hier Armen- und Wohltätigkeitsanstalten, Stiftungen und Schenkungen, u.a. Kaufunger Stiftsfonds und Höchster Klosterfonds); XVII. Gesundheitspflege (insbesondere Veterinärwesen); XVIII. Sicherheitspolizei (Maßregeln gegen Spionage b...