Archival Descriptions

Displaying items 101 to 120 of 2,995
Language of Description: German close
Language of Description: French close
Language of Description: Croatian close
Language of Description: Italian close
  1. Wirtschaftsgruppe Textilindustrie

    Die Masse des Bestandes besteht aus Unterlagen der Dienststellenverwaltung der Wirtschaftsgruppe Textilindustrie sowie zu den fachlichen Aufgaben Planung, Statistik, Produktionssteuerung und Typisierung, Kriegswirtschaftsmaßnahmen (v.a. Betriebsstillegungen). Die Tätigkeit der folgenden Vereine, Fachgruppen und Fachuntergruppen ist jeweils nur mit wenigen Akten dokumentiert: Spezialsonderring "Technische Textilien"/Selbständiger Sonderring Textilien, Fachgruppe Band- und Flechtartikel, Posamenten- und Klöppelspitzenindustrie, Fachuntergruppe Band- und Flechtwarenindustrie, Fachgruppe Baumwo...

  2. Feldzeug-Inspektion des Heeres

    Die Überlieferung der Fz In ist insgesamt äußerst dünn. Von den vorhandenen 60 Akten enthalten zudem 26 fast ausschließlich Mitteilungsschriftgut zu allgemeinen Heeresangelegenheiten, das auf dem Verteilerweg innerhalb des OKH auch zur Fz In gelangt war. Mitunter finden sich auf diesen Schriftstücken allerdings auch Vermerke und Verfügungen durch den Feldzeugmeister, bzw. den Chef des Stabes, bei Materien, die das Feldzeugwesen direkt oder indirekt betrafen. In manchen Fällen findet sich dabei auch Schriftverkehr. Bei umfangreicheren Angelegenheiten wurden diese in die Enthält-Vermerke der ...

  3. Reichsamt für Landesaufnahme

    Struktur und Aufgaben 1909-1945 (30), Ausstattung der Hauptvermessungsabteilungen 1939-1944 (4), Neuorganisation des Vermessungswesens 1936-1944 (1945-1947) (8), Planung und Errichtung von kriegsbedingten Ausweichquartieren (1919) 1942-1945 (1946-1948) (32), Auflösung des RfL (1936) 1945-1950 (7), Personalverwaltung allgemein 1916-1918, 1921-1945 (1953) (49), Ausbildung 1923-1945 (15), Abwicklung des Personals des ehemaligen RfL 1945-1949 (6), Katasterwesen 1938-1944 (6), Forschungsbeirat für Vermessungstechnik und Kartografie 1943-1944 (1)

  4. Radiodiffusion. Question juive, épuration administrative pour faits de collaboration, "commission de la guillotine "

    La Radiodiffusion Nationale possédait, depuis la dernière guerre, un fonds d'archives relatif au artistes musiciens des orchestres de la Radiodiffusion française pendant et après la deuxième guerre mondiale. Ce fonds, qui s'est révélé être d'un grand intérêt historique, a été collecté par le Service d'Archives Ecrites de Radio France en janvier 1990 auprès de l'Administration des Formations Permanentes, service appartenant à la Direction des Programmes, Formations Permanentes et Services Musicaux. Après avoir été classées et inventoriées, ces archives ont été transférées aux Archives Nation...

  5. 3. Panzer-Division

    Ia: KTB Mitte Juli 1940 (Anlagen ab Oktober 1939) bis Dezember 1942 (Anlagen bis Januar 1944) und Unterlagen zur Divisionsgeschichte. Ib: KTB Februar bis Mitte Juli 1940 und Mitte Mai 1941 bis Dezember 1942. Ic: TB Mai bis Juni 1940 und Februar 1941 bis Dezember 1942. IIa: TB Mitte Juli 1940 bis Anfang Februar 1942.

  6. 5. Panzer-Division

    Ia: KTB August 1939 bis Anfang April 1941, Mitte Juni 1941 bis September 1943 und Januar bis März 1944. Ib: KTB Mai 1940 bis Dezember 1943. Ic: TB Mitte Juli 1940 (Anlagen ab Oktober 1939) bis Anfang April 1941und Mitte Juni 1941 bis September 1943. IIa: TB Mai bis Mitte Juli 1940, Januar bis Anfang April 1941, Mitte Juni 1941 bis Oktober 1942 und Januar bis Juni 1943.

  7. Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft

    Die Überlieferung des Bestandes äußerst bruchstückhaft. Nach dem Geschäftsverteilungsplan des RMEL von 1942, der der Bestandsgliederung zugunde liegt, ist Schriftgut der Abteilung V Zoll- und Handelspolitik nur minimal und der Abteilung IX Dorfaufrüstung, Bergland, Umlegung nicht vorhanden. Dokumentiert wird besonders die Tätigkeit der Abt. I Allgemeine Verwaltungs-, Personal-, Haushalts- und Rechtsangelegenheiten, Abt. II Erzeugungs- und Ernährungspolitik, hier v.a. die Ernährungssicherung während und nach dem I. Weltkrieg, sowie der Abt. III Reichsgetütverwaltung. An größeren Aktengruppen...

  8. Deutsche Bundesbank

    Schwerpunkte der Überlieferung liegen in folgenden Bereichen: Internationale Beziehungen: Internationale Währungsfragen, Internationaler Währungsfonds, Länderbeobachtung, Länderkonsultationen; Innerdeutscher Wirtschafts- und Zahlungsverkehr; Tätigkeit des Direktoriums der Deutschen Bundesbank

  9. 12. Panzer-Division

    Ia: KTB November 1940 bis September 1943. Ib: KTB November 1940 bis September 1943. Ic: TB November 1940 bis September 1943. IIa: TB Ende Mai 1941 bis September 1943.

  10. Afrika-Brigade 999 / Afrika-Division 999

    Zwar sind nur wenige Unterlagen dieses Verbandes überliefert, doch bieten die vorhandenen Kriegstagebuch-Bände, insbesondere zum Einsatz in Tunis, wertvolles Material. Zu erwähnen ist auch eine Ausarbeitung eines Divisions-Angehörigen in alliierter Kriegsgefangenschaft, entstanden vor dem Hintergrund der anhaltenden Kämpfe in Italien. Ia: Kriegstagebuch von Ende Dez. 1942 bis Mitte Mai 1943 Ib: Kriegstagebuch von Okt. 1942 bis Mitte Mai 1943 Ic: Tätigkeitsbericht von von Ende März bis Mai 1943 IIa: Kein Tätigkeitsbericht

  11. 17. Panzer-Division

    Ia: KTB Oktober 1940 bis Mai 1941 und Ende November 1942 bis Juni 1943. Ib: KTB Ende Mai 1941 Mitte September 1943 sowie Anlagen (1 AE) Oktober 1940 bis Mai 1941. Ic: TB Februar bis Mitte September 1943. IIa: TB Mitte Januar 1942 bis Mitte September 1943.

  12. 20. Panzer-Division

    Ia: KTB Oktober 1940 bis Anfang Dezember 1943. Ib: KTB Oktober 1940 bis Dezember 1943. Ic: TB Mitte August 1941 bis Dezember 1943. IIa: TB Ende Juni 1941 bis April 1942 sowie Kriegsrang- und Verlustlisten (4 AE) 1942/43.

  13. Reichsschriftumskammer

  14. OKH / Heereswaffenamt mit nachgeordneten Dienststellen

    Aus der im ganzen splitterhaften und ungleichgewichtigen Überlieferung meist zu technischen Einzelfragen heben sich nur wenige Bereiche heraus, so beim Stab des Heereswaffenamtes die Überblicke der Rüstungslage von Heer, Marine und Luftwaffe 1938-1944, bei der Wirtschaftsabteilung Dokumente zur Organisation des Waffen- und Rüstungswesens mit ergänzenden Unterlagen für andere Organisationsbereiche und zur Rüstungsplanung sowie der Rohstoffbewirtschaftung für die Jahre 1922-1935. Von den Bereichen Entwicklungs- und Prüfwesen und Beschaffung sind nur die Gebiete Munition, Artillerie und Motori...

  15. Organisationskomitee der IV. Olympischen Winterspiele 1936

    Allgemeine Verwaltung: Personal 1933-1937 (44), Finanzen 1933-1939 (84), Liquidation des Komitees 1935-1937 (7); Vorbereitung der Winterspiele: Korrespondenz 1932-1936 (25), Sitzungen 1932-1937 (35), Berichtswesen 1933-1937 (23), Kooperation 1927-1936 (19), Auszeichnungen 1933-1937 (7), Sportanlagen 1932-1936 (54), Meldungen 1934-1936 (54), Eintrittskarten 1933-1936 (35), Devisen, Verkehr, Logistik, Unterbringung 1934-1936 (17), Gewerbetreibende 1934-1936 (3); Durchführung der Wettkämpfe: Öffentlichkeits- und Pressearbeit 1933-1936 (112), Planung und Durchführung 1921-1936 (5), Fest- und Ra...

  16. Deutsche Polizeidienststellen in Polen

    Inhaltliche Charakterisierung: Der im Bundesarchiv verwahrte Aktenbestand der deutschen Polizeidienststellen in Polen enthält hinsichtlich der eingegliederten Gebiete Akten der Höheren SS- und Polizeiführer im Reichsgau Wartheland und in Danzig-Westpreußen, dazu entsprechend Akten der Gestapostellen in Danzig und Posen. Auf Seiten der staatlichen Polizeiverwaltung sind Akten der Polizeipräsidenten eben dieser Städte sowie der Schutzpolizei und Gendarmerie Litzmannstadt. Ferner der Gendarmerie in Preußisch-Stargard, der Gendarmerie im Regierungsbezirk Posen sowie der Gestapoaußenstelle Ruppi...

  17. 52. Infanterie-Division / 52. Feldausbildungs-Division / 52. Sicherungs-Division

    Ia: Kriegstagebuch von Mitte Juni 1941 bis Mitte Feb. 1942 und von Aug. 1942 bis Dez. 1943 sowie Kriegstagebuch der Kampfgruppe Süd von Mai bis Mitte Juni 1942. Ib: Kriegstagebuch von Ende Mai bis Mitte Okt. 1940 und von Juni 1941 bis Okt. 1943. Ic: Tätigkeitsbericht von Mitte Juni 1941 bis Dez. 1943.

  18. Nachschubdienste der Luftwaffe

    Nur von wenigen für den Nachschub von Gerät, Munition und Betriebsstoff zuständigen Dienststellen im Reich, in den besetzten Westgebieten, Norwegen und Finnland sowie an der Ostfront sind Aktensplitter erhalten. Darüber hinaus sind noch Organisations-und Verwaltungsunterlagen einzelner Dienststellen überliefert; die umfangreiche Überlieferung des Luftparks 2/XII in Nidda mit 71 AE (1940-1944), der Luftzeugämter 1/IV in Kölleda mit 17 AE (1943-1944) und 1/XI in Schwerin mit14 AE (1944-1945) sowie des Feldluftparks 4/XII in St. Cyr mit 5 AE (1941-1943) sind hervorzuheben. Kriegstagebücher und...

  19. MINISTERO DELL'INTERNO

    Il primo ordinamento del ministero si ebbe con r.d. 9 ott. 1861, n. 255, cui fece seguito il r.d. 20 ott. 1861, n. 291, che ne stabiliva la prima pianta organica. Il decreto n. 255 del 1861 aboliva il segretariato generale previsto dal r.d. 10 giu. 1860 [Raccolta regno Sardegna, 1860, n. 4128.] del regno sardo, e ne ripartiva le competenze in quattro direzioni generali: centrale (personale, contabilità e servizi diversi); pubblica sicurezza; amministrazione comunale e provinciale, opere pie e sanità; carceri (che subentrava all'ispettorato generale delle carceri). Dipendeva dal ministero an...

  20. Division z.V.

    Das hier überlieferte Schriftgut der Division z.V. bietet aufgrund des geringen Umfanges und der starken Papierschäden keinen umfassenden Einblick in die Geschichte und das Wirken dieses Verbandes. Doch es stellt eine wertvolle Ergänzung zu den sonstigen Quellen für den Einsatz der V-Waffen dar. Insbesondere die vorhandenen Abschußmeldungen und Zielangaben sind hier zu nennen.