Language of Description: Czech
Language of Description: German
Language of Description: French
Language of Description: Croatian
Holding Institution: Amt der Burgenländischen Landesregierung
  1. Opferdatenbank

    • Victims' Database

    In der Opferdatenbank werden die Opfer des nationalsozialistischen Terrors der Jahre 1938–1945 im Burgenland namentlich erfasst. Es geht um Personen, die infolge von Zwangsmaßnahmen der SS, Polizei oder Wehrmacht verstorben sind, die von NS-Gerichten zum Tode verurteilt, die aufgrund der "Rasse", religiöser oder sexueller Orientierung ermordet wurden, dem nationalsozialistischen Euthanasieprogramm zum Opfer fielen oder durch Zwangsarbeit zu Tode kamen. Die Opferdatenbank ist einerseits ein Informationsprojekt, andererseits aber auch virtuelles Denkmal für alle Opfer des Nationalsozialismus ...

  2. Opferfürsorge-Akten Burgenland

    • Burgenland Victims' Welfare Records

    Der Bestand enthält die Antragsakten nach dem Opferfürsorgegesetz (vgl. BGBl Nr. 183/1947). Akten, die bereits verstorbene Antragsteller betreffen, wurden dem BLA übergeben (vgl. Landesregierungsarchiv VIII/1 Soziale Verwaltung).